SAS Cybersecurity: Big-Data-Analytics-Lösung zur Abwehr von Cyberattacken

Softwarehersteller SAS hat eine neue Big-Data-Analytics-Lösung zur Abwehr von Cyberattacken angekündigt. SAS Cybersecurity soll die Milliarden von täglichen Netzwerktransaktionen eines Unternehmens in Echtzeit analysieren und in Korrelation zu geschäftsrelevanten Kontextinformationen und externen Informationen zur Security-Lage setzen. [...]

(c) Ben Chams - Fotolia.com

Solche Informationen können beispielsweise Daten zu Vermögenswerten oder zu Geschäftsfunktionen sein, aber auch zu aktiven Security-Alerts. Aus der Analyse dieser Informationen generiert http://www.sas.com/en_us/software/fraud-security-intelligence/cybersecurity-solutions.htm - external-link>SAS Cybersecurity in Echtzeit ein immer aktuelles Bild über die Sicherheitslage eines Unternehmens und weist auf Risiken hin, verspricht der Anbieter.

Hacker und andere Cyberkriminelle ändern ihre Methoden und Herangehensweisen permanent. Damit drängen sie Unternehmen in eine rein reaktive Position. Vor diesem Hintergrund ist Predictive Analytics ein Ansatz, der Unternehmen hilft, selbst in die Offensive zu gehen. Mit SAS Cybersecurity errichten sie einen Sicherheitsschirm um ihre Infrastruktur, der nicht auf vordefinierte Muster reagiert, sondern neue Bedrohungen in Echtzeit dann erkennt, wenn sie zum ersten Mal auftauchen und wenn noch Zeit ist, Schaden vom Unternehmen abzuwenden. Fälle, in denen Cyberkriminelle monatelang unerkannt ihr Unwesen in Unternehmensnetzwerken treiben konnten, sollen damit der Vergangenheit an gehören.

Die Lösung zeigt nach Prioritäten sortiert potenziell riskantes Verhalten, das sofort näher untersucht werden sollte. SAS Cybersecurity ist den Angaben zufolge ab Herbst 2015 verfügbar – auch in der Cloud. (pi)

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/sas-cybersecurity-big-data-analytics-losung-zur-abwehr-von-cyberattacken/
RSS
Email
SOCIALICON
Werbung

Mehr Artikel

"FingerPing" erkennt 22 Kommandos sowie Teile von Zeichensprache. (c) gatech.edu
News

Apps via Gesten steuern

Forscher des Georgia Institute of Technology (Georgia Tech) haben mit „FingerPing“ ein System aus Wearable-Geräten entwickelt, das die Steuerung von textbasierten Programmen und Handy-Apps mittels einfacher Gesten ermöglicht. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen