Security-Spezialist Siemplify ist neu im Portfolio von Tech Data Österreich

Tech Data schließt ein strategisches Distributionsabkommen mit dem auf Cyberbedrohungsanalyse spezialisierten US-Security-Hersteller Siemplify. [...]

Helmut Degenhard ist Business Unit Manager Security/Artificial Intelligence Cybersecurity bei Tech Data Österreich. © Tech Data
Helmut Degenhard ist Business Unit Manager Security/Artificial Intelligence Cybersecurity bei Tech Data Österreich. © Tech Data

„Im Selbstverständnis von Siemplify soll die Technologie- und Datenwissenschaft Cybersicherheitsexperten dienen, indem sie alle relevanten Informationen über Bedrohungen in Echtzeit bereitstellt, und auf schnelle Entscheidungsmöglichkeiten fokussiert,“ erklärt Helmut Degenhard (Business Unit Manager Security/ Artificial Intelligence Cybersecurity bei Tech Data Österreich). Das Siemplify-Team  bestehe aus Cyber-Sicherheitsexperten und Veteranen der israelischen Geheimdienstes, die reiche Erfahrung in den Bereichen Sicherheitsanalyse, -management und -betrieb mitbrächten und profilierte Experten in den Bereichen Datenwissenschaft und angewandte Mathematik sind, unterstreicht Gedenhardt das immense Knowhow dieses Unternehmens und fügt hinzu: „Siemplify bietet eine Sicherheits-Orchestrierungs- und Automatisierungsplattform an, die Unternehmen dabei hilft, Sicherheitsoperationen auszuführen und Incident-Response- und Managementprozesse zu beschleunigen“.
Neue, vollintegrierte Cybersecurity-Operationsplattform
Siemplifys ThreatNexus stellt eine völlig neuartige, vollintegrierte Cybersecurity-Operationsplattform dar, die Kunden in ihrem SOC oder Cyber Defense Center bei ihrer täglichen Arbeit unterstützt. Die Plattform setzt auf bestehende SIEM-Systeme wie ArcSight, Splunk, IBM QRadar oder McAfee Nitro auf. Sie kann sehr einfach implementiert werden, ohne bestehende Technologien zu ersetzen bzw. zu verdrängen. Damit können sicherheitskritische Vorfälle um ein Vielfaches schneller erkannt und bearbeitet werden, als mit einem SIEM-System alleine. Siemplify liefert eine zentralisierte Konsole und setzt dort an, wo andere Systeme limitiert sind.
Die Konsole beinhaltet eine Indizierung sowie automatisches Clustering von Alerts, eine Anreicherung dieser mit Content sowie eine Priorisierung und Visualisierung von Alerts. Die Orchestrierung und Automatisierung des Incident-Handling-Prozesses mit Workflow-Management sind ebenso wie das Ticketing- und Incident-Response-Management sowie das Dashboard und übersichtliche KPI-Reporting weitere Merkmale dieser ausgereiften Lösung.
„Siemplify kann von einer Konsole aus den gesamten SOC-Prozess abbilden. So können zusammenhängende Ereignisse und Vorfälle um ein Vielfaches schneller erkannt und aufgelöst werden. Die hohe Produktivität, die sich mit ThreatNexus erzielen lässt, wird vielen unserer Vertriebspartner stichhaltige Argumente für ihre Kunden liefern können. Auf der IT-Security Messe it-sa im Oktober 2017 hat sich gezeigt, dass IT-Entscheider und Sicherheitsexperten die neue Cybersecurity Operations-Plattform überzeugt,“ sagt Degenhardt, der sich aus diesen Gründen sehr über diese Erweiterung des Tech-Data-Portfolios freut.
Stefan Schmid, Vice President Sales EMEA von Siemplify, ist von Tech Data durch deren technologische Neuausrichtung der Next Generation Technology Division mit ihrem dedizierten Fokus auf Security als richtiger Kooperationspartner für Siemplify überzeugt, dem man gerne die Distribution der neuen Cybersecurity Operations-Plattform in dessen erfahrene Hände legt. Stefan Schmid: „Tech Data hat in den vergangenen Monaten in profilierte Mitarbeiter mit Security-Background investiert, und mit dem Auftritt auf der it-sa gezeigt, dass sie ein starker Security-Partner für den Channel sind. Der europaweite Zugang zu Security Channel-Partnern waren für uns ein weiterer wichtiger Grund für unsere Entscheidung für Tech Data.“
Nähere Informationen finden Interessierte unter http://www.techdata.com/>www.techdata.com und http://www.techdata.at/>www.techdata.at.

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/security-spezialist-siemplify-ist-neu-im-portfolio-von-tech-data-osterreich/
RSS
Email
SOCIALICON

Sind Sie schon fit für die DSGVO? Machen Sie mit bei unserer Umfrage und erfahren Sie, woran Sie vielleicht noch nicht gedacht haben.
Werbung

Mehr Artikel

Franz Hillebrand, Geschäftsführer der SIGNA Informationstechnologie ist TOP CIO 2018. (c) confare
Interview

„IT macht die Wettbewerbsfähigkeit in der Immobilienbranche aus“

Die SIGNA Gruppe verwaltet Immobilien und Handelsbeteiligungen und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von knapp 14 Mrd. Euro. Die Immobilienbranche ist nicht unbedingt bekannt als Vorreiter der Digitalisierung, doch Franz Hillebrand, Geschäftsführer der SIGNA Informationstechnologie, bereitet das Unternehmen auf eine Zukunft vor, in der KI, autonome Autos und hohe Mobilität den Erfolg im Business ausmachen. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*