NetApp Technologie Forum 2019

Knapp 300 Teilnehmer fanden sich am 4. April zum alljährlichen Event des Datenmanagement-Spezialisten im Tech Gate in Wien ein. [...]

Alexander Wallner eröffnet das NetApp Technologie Forum 2019 (c) NetApp

Eröffnet wurde die Veranstaltung durch eine kurzweilige Keynote als Doppelconference zwischen Alexander Wallner, Senior Vice President und General Manager EMEA und Peter Hanke, Director Austria.

In verschiedenen Vorträgen und Break-out Sessions wurden den knapp 300 Teilnehmern die neuesten Trends im Bereich Datenmanagement, Hybrid Cloud Infrastructure und Public Cloud Lösungen mit Google und Microsoft präsentiert. Daneben standen ebenso die Themen SAP, DevOps, NVMe, Objektspeicher und Container-Orchestrierung auf der Agenda.

Der Eyecatcher war ein Moto GP Motorrad von Ducati, das auch vielen Teilnehmern als Kulisse für ein Erinnerungsfoto diente. NetApp ist nicht nur Sponsor von Ducati; der erfolgreiche italienische Motorradrennstall ist auch ein Technologiepartner von NetApp und ein Beispiel für erfolgreiche AI- und Analyticsanwendungen.

Im Ausstellungsbereich informierten sich die Teilnehmer bei den Infodesks von ACP, Arrow, Bacher Systems, NTS und FastLane über die aktuellen Lösungen der NetApp-Partner. NetApp selbst präsentierte mit der Shopfloor Demo 4.0. wie die Fabrik der Zukunft aussehen kann.

Die positive Stimmung unter allen Teilnehmern lässt den Schluss zu, dass die Anwesenden nicht nur wertvolle Informationen präsentiert bekamen, sondern sich nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung beim gemütlichen Get-Together auch ausgezeichnet unterhielten.

Für Peter Hanke ist das Technologie Forum sein Highlight des Jahres: „Ich freue mich auch heuer wieder so viele Kunden und Partner auf unserem Forum begrüßen zu dürfen. Das zeigt, dass wir mit unseren Lösungen in der digitalen Welt nicht nur Daten, sondern auch in der realen Welt die Beziehungen zu unseren Kunden und Partnern seit vielen Jahren erfolgreich und positiv managen.“

Werbung


Mehr Artikel

News

IT-Budget in der DACH-Region steigt 2020

Das Budget der IT-Bereiche von Unternehmen im DACH-Raum wird im Jahr 2020 weiter ansteigen – trotz unsicherer Konjunkturaussichten. Der Ausbau der Digitalisierung genießt weiterhin einen hohen Stellenwert, doch auch Effizienzsteigerung und Kostenreduzierung sind vielen Firmen wichtig, wie eine Studie der Beratungsfirma Capgemini zeigt. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .