Networking in der IT-Branche: ANECON lud zum jährlichen Sommerfest

Am vergangenen Donnerstag lud das Softwarehaus ANECON zum traditionellen Sommerfest, diesmal in die neu eröffnete „Marina Wien“. 150 Gäste genossen bei schönstem Sonnenschein den Blick auf die Donau und nutzten bei maritimem Flair die Gelegenheit zum Netzwerken mit führenden Vertretern der IT-Branche. [...]

Networking in der IT-Branche: ANECON lud zum jährlichen Sommerfest (c) ANECON
Networking in der IT-Branche: ANECON lud zum jährlichen Sommerfest

ANECON lud unter dem Motto „Get on Board. Where IT meets!“ am 3. Juli 2014 zum traditionellen Sommerfest – diesmal in die Marina Wien an der Donau. Rund 150 Gäste checkten an Bord ein und genossen einzigartiges Ambiente direkt am Wasser, sommerliche Erfrischungen und kulinarische Köstlichkeiten. Bei einer Spritztour auf dem Speedboat lernte man die Geschwindigkeiten von 300 PS kennen und ein Segelprofi zeigte bei seiner Knotenkunde, wie man Palstek, Achterknoten oder Rundtörn knüpft.
Mag. Hans Schmit, CEO von ANECON, zieht Resümee nach einem gelungenen Abend: „Der persönliche Kontakt ist uns sehr wichtig. Mit dieser Veranstaltung boten wir einen Rahmen für den Austausch zu aktuellen Themen abseits des Büroalltags. Ganz nach dem Motto „Networking at ITs best“.
Zu den Gästen zählten unter anderem Wolfgang Fröhlich (Leitung Customer Experience, A1 Telekom Austria), Monika Roth (Head of Service- und Partnermanagement,  Frequentis), Martin Eberharter (Gewerblicher Geschäftsführer, Leitstelle Tirol), Ernst Menner (Leiter Stabsstelle IKT und Qualitätscontrolling, MA6), Wolfgang Höfner (Geschäftsführer, Raiffeisen Verbundunternehmen-IT), Andreas Köll (Abteilungsleiter Software-Entwicklung und Projektmanagement, ÖAMTC), Martin Marhold (IT-Organisator, SVA), Paul Zieger (General Manager, Opti-Q), Sabrine Hipfl (Head of Applications Management, Tele 2 Telecommunication), u.v.m.

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/seitenclicke/networking-in-der-it-branche-anecon-lud-zum-jahrlichen-sommerfest/
RSS
Email
SOCIALICON

Mehr Artikel

Der Schlangenroboter kriecht dank Krigiami-Oberfläche.
News

Kriechender Schlangenroboter schafft 20 km/h

Schlangen und Kirigami, die japanische Papierschneidekunst, waren die Vorbilder für eine neuen geländegängigen Roboter. Wenn sich der Schlangenroboter streckt, verwandelt sich seine flache Kirigami-Oberfläche in eine 3D-Struktur, die sich wie eine Schlangenhaut an den Untergrund klammert und vorschiebt, ohne nach hinten wegzurutschen. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*