UXCamp Vienna 2016 am 20. Mai 2016

Am 20.05.2016 fand das 8. UXCamp Vienna 2016 mit 110 Teilnehmern statt. Organisator war UXpro Austria, die österreichische Gesellschaft für Usability und User Experience (www.uxpro.at) in Kooperation mit der Experts Group Innovation der Wirtschaftskammer Österreich, der Wirtschafstkammer Wien und dem Forum [EPU KMU], sowie dem Mobile Monday. [...]

UXCamp Vienna 2016 Opening Sandra Murth (c) Sandra Murth
UXCamp Vienna 2016 Opening Sandra Murth

Die Highlights des diesjährigen UXCamps Vienna waren die Keynotes von Veronica Bluguermann, (M4ID, Finland), sowie von Thomas Geis (ProContext, Deutschland):

Veronica Bluguermann, eine  der wichtigsten Designerinnen unserer Zeit, berichtete in „Designing solutions for midwifes and mothers in low resource settings“ über ihr aktuelles Projekt mit dem Ziel eines digitalen Assistenten für Hebammen in ländlichen Gebieten Afrikas und Asiens.

Thomas Geis, Editor mehrerer ISO-Standards und Co-Autor des CPUX-Zertifizierungsprogramms, hielt eine sehr spannende und  kurzweilige Keynote über die Notwendigkeit des User Requirements Engineering für Unternehmen.

Darüber hinaus veranstaltete Veronica Bluguermann gemeinsam mit Michael Dell einen gut besuchten Workshop zu Service Design Thinking.

Auch Vertreter der Experts Group Innovation, als Partner des UXCamp Vienna 2016, präsentierten und diskutierten zu menschzentrierter Innovation und Produktentwicklung.

Mahdi Jafari, Michael Dell: Patterns of Disruptiveness – wie “disruptive Genies” denken und handeln. Vorstellung der Forschungsergebnisse über die Denk- und Verhaltens-Muster von Disruptoren sowie Fokusgruppendiskussion dazu.

Stefan Fazekas: Warp-Innovation – wie bestehende Unternehmen und Start-Ups im Bereich Co-Creation zusammenarbeiten können.

Ludwig Meyer: Massive Online User Collaboration: Spielerisch Benutzer und Kunden in Innovationsprozesse einbinden.

Nina Bordet, Lotte Larsen: How Online Marketers Use Social Proof in Different Contexts to Increase Sales

Alexander Feder, Certible: „Certified Professional for Usability and User Experience CPUX”. Die drei Säulen des international anerkannten Zertifizierungsprogramms.

Natalia Korotaeva: Chatbots, Conversational UX

Thorsten Hofmann

Wie jedes Jahr gab es neben dem Programm spannende Diskussionen unter den Teilnehmern, in den Pausen Networking vom Feinsten und schmackhaftes Frühstück und Mittagessen.

Aus dem breit gefächerten Angebot konnte jeder Teilnehmer sehr viel mitnehmen – aus den Bereichen UX und Innovation, vom Start-Up bis zum Mitarbeiter in großen Unternehmen, Interessierte, Experten und Entscheider. User Experience ist ein Querschnittsthema, das sich durch die gesamte Service und Produktentwicklung zieht, und zwar digital und analog.

 

Aussicht

Das nächste UXCamp mit UXpro Austria wird am barcamp.digital stattfinden. 23.-25. September bei Microsoft, Am Europlatz 3, 1120 Wien.

Das nächste UXCamp Vienna wird im Frühling 2017 stattfinden.

Ankündigungen zu allen Events von UXpro Austria finden Sie auf http://www.uxpro.at/ - external-link>www.uxpro.at

 

Über UXpro Austria

UXpro Austria, die „Österreichische Gesellschaft für Usability und User Experience – Usability and User Experience Professionals Austria“, mit Sitz in Wien, ist die erste österreichische Vereinigung für die professionelle Usability-Branche.

Ziel der unabhängigen, nicht kommerziellen Organisation ist die breite Bewusstseinsbildung und aktive Wissensvermittlung für die Themen Usability und User Experience in der Öffentlichkeit. Ein starker Fokus liegt auf dem Gebiet der Informationstechnologie (IT), aber nicht ausschließlich: Durch themenübergreifende Aktivitäten erfasst UXpro Austria alle Aspekte benutzergerechter Mensch-Technik-Interaktionen. Die Aktivitäten und Services von UXpro Austria richten sich an UX-Professionals ebenso wie an Interessierte, die Experten werden wollen, an Industrie- und Dienstleistungsunternehmen, Startups und etablierte Unternehmen, an Universitäten, Fachhochschulen, Aus- und Weiterbildungsstätten, an Verbände, Institutionen, Körperschaften aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und an den Öffentlichen Bereich.http://www.uxpro.at/ www.uxpro.at/ external-link external-link>www.uxpro.at

 

Partner des UXCamp Vienna 2016

Experts Group Innovation der Wirtschaftskammer Wien

http://www.wko.at/Content.Node/branchen/oe/sparte_iuc/Unternehmensberatung-und-Informationstechnologie/ExpertsGroups/TransInno/Experts_Group_Innovation_-_was_ist_das_.html - external-link>www.wko.at/Content.Node/branchen/oe/sparte_iuc/Unternehmensberatung-und-Informationstechnologie/ExpertsGroups/TransInno/Experts_Group_Innovation_-_was_ist_das_.html

 

Forum [EPU KMU]

https://www.wko.at/Content.Node/Interessenvertretung/EPU/forum-epu-wien.html

 

Mobile Monday

http://www.mobilemonday.at/

 

IoT Vienna, the Internet of Things Group

http://www.iot-vienna.at/

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/seitenclicke/uxcamp-vienna-2016-am-20-mai-2016/
RSS
Email
SOCIALICON
Werbung

Mehr Artikel

Schlecht gesicherte, mit dem Unternehmensnetzwerk verbundene Geräte, geraten leicht ins Visier von Angreifern. (c) pixabay
Kommentar

IoT im Büro? Aber sicher!

Das Internet der Dinge (IoT) ist längst Realität und nicht mehr wegzudenken. Aber wie man es von einer Technologie erwartet, die von der Interkonnektivität lebt, vergrößert sie die Angriffsfläche für Cyberbedrohungen gleich mit. Mark Dacanay, Experte für Digitales Marketing, hat Tipps zusammengestellt, wie man am besten Nutzen und Risiken des IoT miteinander in Einklang bringt. […]

Acht von zehn Befragten fürchten eine Ablöse am Arbeitsplatz durch Technologie nicht. (c)
News

Arbeitnehmer haben keine Angst vor Digitalisierung

Vier von fünf Arbeitnehmern in den USA haben keine Angst davor, dass technologische Neuerungen ihnen den Arbeitsplatz streitig machen könnten. Das hat eine Umfrage unter mehr als 400 Beschäftigten ergeben, die vom Southeast Michigan Council of Governments (SEMCOG) in Auftrag gegeben wurde. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen