So funktionieren die neuen WhatsApp-Features

WhatsApp bringt Neuerungen: Neu werden Dateien, die Sie zugeschickt bekommen, automatisch nach Größe sortiert. Dies ist für eine Übersicht und zum Ordnungschaffen praktisch. Auch die selbstlöschende Nachricht wird bald ausgerollt. Wir zeigen, wie es funktioniert. [...]

Es gibt einige neue Optionen zur Verwaltung und Gruppierung Ihrer Nachrichten (c) WhatsApp

Die Entwickler des beliebten Messengers WhatsApp haben ihrer Chat-App weitere Features hinzugefügt, die  das Nutzererlebnis verbessern sollen. Bei der einen handelt es sich um eine pragmatische Funktion – WhatsApp sortiert eintreffende Dateien automatisch nach Größe und hat eindeutige Icons für Datei-Typen. Wenn Sie also zum Beispiel Mitglied in Gruppen sind, in welchen Sie von andern Teilnehmern mit lustigen Memes oder Videos zugespammt werden, wird es nun einfacher, diese in einem Aufwasch zu löschen, ohne dabei versehentlich noch ein wichtiges Text-File zu löschen, das ebenfalls in diesem Chat versendet wurde. Zuvor wurden die Dateien einfach chronologisch sortiert. Dies kann auf Wunsch auch jetzt noch so eingerichtet werden, Standard ist es aber nicht mehr.

So gehts:

  1. Gehen Sie in die WhatsApp-Einstellungen.
  2. Wählen Sie Speicher und Daten, anschließend tippen Sie auf Speicher verwalten.
  3. Wählen Sie die Gruppe aus, in der Sie groß reinemachen möchten (die Gruppe, die zuoberst steht, verursacht am meisten Traffic).
  4. Sie sehen nun Dateien, geordnet nach Größe, beginnend mit der größten. Auch ist ersichtlich, um welchen Dateityp es sich handelt. Bilder oder Videos zeigen eine Vorschau, Text-Dateien sind Blau, Audio-Nachrichten zeigen ein Mikrofon und so weiter.
  5. Tippen Sie nun auf die gewünschten Dateien. Auf die erste müssen Sie noch etwas länger tippen (bis der Haken erscheint), die andern können Sie nur kurz antippen.
  6. Tippen Sie danach rechts oben auf das Abfall-Icon – und die Dateien werden vom Gerät gelöscht.
(c) WaBetaInfo

Ein weiteres Feature hat WhatsApp bereits auf seiner Website angekündigt und Anleitungen dazu veröffentlicht: ablaufende Nachrichten. Die Funktion selbst ist noch nicht in den Messenger integriert, allerdings ist dies nur noch eine Frage von Tagen, allenfalls ein paar Wochen. Das Feature gleicht dem Prinzip von Snapchat-Nachrichten. Ist die Funktion aktiviert, werden versendete Nachrichten nach 7 Tagen automatisch wieder gelöscht. Allerdings gilt dies nur in Chats mit einer anderen Person. In Gruppen-Chats können nur Administratoren bestimmen, ob diese Option aktiv ist oder nicht. Zudem: Auch wenn die Nachricht wieder gelöscht wird, sollten sich Absender dieser Nachrichten nicht zu sicher fühlen. Die Nachricht kann vom Empfänger mittels Screenshot gesichert oder an weitere Chats weitergeleitet werden. In beiden Fällen ist die Message noch lesbar, auch wenn sie im eigentlichen Chat bereits verschwunden ist.


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*