So richten Sie Ihre neue Apple Watch ein: Was sie als erstes tun sollten

Eine neue Apple Watch ist immer spannend. Holen Sie sich Ihre Ziffernblätter, Apps und Komplikationen. [...]

Die 44mm Apple Watch der Serie 5 (rechts) ist nicht viel größer als die 42mm der Serie 3, aber der Bildschirm ist massiv (c) Christopher Hebert/IDG

Wenn Sie eine neue Apple Watch haben, wird es nicht sehr lange dauern, bis Sie von der Box zum Handgelenk gelangen. Sie benötigen natürlich ein iPhone mit der neuesten Version von iOS 13, aber abgesehen von ein paar Schritten und ein wenig Wartezeit hat Apple den gesamten Prozess unglaublich einfach gemacht, egal ob Sie bei Null anfangen oder von einem älteren Modell upgraden.

Aber nur weil Sie fertig sind, bedeutet das nicht, dass Ihre Uhr schon Ihnen gehört. Hier sind fünf Dinge, die Sie zuerst tun sollten.

Richten Sie Ihre Ziffernblätter ein

Das mag offensichtlich erscheinen, aber bei so vielen Aktivitäten auf Ihrer Apple Watch ist dies leicht zu übersehen. Alles, was Sie zum Austauschen von Ziffernblättern benötigen, befindet sich direkt am Handgelenk, und um zum Kreismenü zu gelangen, müssen Sie einfach den Bildschirm Ihrer Uhr kräftig drücken. Das aktuelle Face schrumpft dann und weicht einem Kreismenü aus zusätzlichen Ziffernblättern, und Sie können leicht nach links oder rechts streichen, um das gewünschte Face auszuwählen.

Wenn keine der voreingestellten Optionen Ihren Wünschen entspricht, können Sie alle verfügbaren Ziffernblätter durchstöbern, indem Sie ganz nach links scrollen und auf das Plus-Symbol tippen. In diesem Bereich können Sie durch jedes verfügbare Zifferblatt scrollen, und wenn Sie auf eines tippen, wird es zu Ihrem Kreismenü hinzugefügt.

Sie können bis zu 35 verschiedene Apple Watch Ziffernblätter in Ihrem Kreismenü einrichten, um den Wechsel zwischen ihnen besonders einfach zu gestalten (c) Christopher Herbert/IDG

Bis zu 35 verschiedene Ziffernblätter können zu Ihrer persönlichen Galerie hinzugefügt werden, und das beinhaltet auch verschiedene Konfigurationen desselben Ziffernblattes. Wenn Ihnen das kalifornische Ziffernblatt zum Beispiel wirklich gefällt, können Sie mehrere verschiedene Farben und Designs speichern, um den Wechsel zu einem anderen Stil so einfach wie möglich zu gestalten.

Wählen Sie Ihre Apps aus

Das Apple Watch Setup bietet die Möglichkeit, jede verfügbare Apple Watch App von Ihrem Handy auf Ihrer Uhr zu installieren, was Sie unbedingt auch tun sollten. Als nächstes sollten Sie von der Rasteransicht zur Listenansicht wechseln (durch kräftiges Drücken auf dem Startbildschirm), damit Sie tatsächlich sehen können, welche Apps auf Ihrem Handgelenk installiert sind.

Der App Store am Handgelenk ist eine sehr praktische Möglichkeit, neue Appe Watch Apps zu finden und zu installieren (c) Christopher Herbert/IDG

Dann kann der Spaß beginnen. OK, es macht nicht nur Spaß, eine Reihe von Apps auf einem winzigen Bildschirm zu testen, es kann auch langweilig werden – aber Sie werden sie durchgehen wollen, um zu sehen, welche Sie behalten möchten. Nur weil Sie eine App auf Ihrem Handy mögen, bedeutet das nicht, dass Sie sie auf Ihrer Uhr mögen werden. Sie werden einige Zeit damit verbringen wollen, jede einzelne durchzugehen, um Ihre Lieblinge aufzuspüren.

Dann können Sie weitermachen. Jetzt, da watchOS 6 auf allen unterstützten Geräten verfügbar ist, übernehmen Sie die gesamte Suche und Installation direkt auf Ihrem Handgelenk. Starten Sie einfach den App Store auf Ihrer Uhr, und schon können Sie Tausende von Apps durchsuchen. Einige sind in den Auswahlkategorien des Editors wie dem iOS App Store angeordnet und Sie können auch eine Liste der Trend-Apps sehen, aber wie immer ist der beste Weg, nach dem zu suchen, was Sie wollen, entweder durch Fragen an Siri oder mit dem Scribble-Tool.

Wählen Sie Ihre Komplikationen aus

Zurück zum Zifferblatt. Wir trennen dies von der Auswahl Ihrer Komplikationen, da Komplikationen auf Apps beruhen, also werden Sie warten müssen, bis Sie wissen, welche Sie haben, bevor Sie sie zu Ihrem Zifferblatt hinzufügen. Mit Ausnahme von komplikationslastigen Ziffernblättern wie dem Infographen sind Komplikationen ein kostbares Gut, so dass Sie keinen Platz für etwas verschwenden wollen, das Sie nicht mehrmals am Tag benötigen werden.

Einige Apple Watch Ziffernblätter lassen Sie eine Vielzahl von Komplikationen auswählen, aber die meisten erlauben nur zwei oder drei (c) IDG

Um alle Ihre möglichen Komplikationen zu sehen, drücken Sie auf das Zifferblatt, bis das Kreismenü hochkommt, und drücken Sie dann die Taste Anpassen unter dem Ziffernblatt. Sie gelangen so zu den verfügbaren Optionen für das Ziffernblatt und finden die Komplikationen, indem Sie zum letzten Bildschirm scrollen. Auch wenn Sie noch keine Vielzahl von Apps installiert haben, gibt es reichlich Auswahl, also nehmen Sie sich Zeit und blättern Sie alle durch.

Setzen Sie sich Ihre Aktivitätsziele

Ein großer Teil des Reizes einer Apple Watch liegt in der Verankerung von Fitness durch Aktivitätsringe und Abzeichen. Aber um sicherzustellen, dass Sie das Beste aus ihr herausholen, werden Sie Ihr Ziel optimieren müssen, um es an Ihren speziellen Lebensstil anzupassen.

Fitness ist ein großer Teil der Apple Watch, aber Sie werden Ihre Ziele überschaubar gestalten wollen (c) Leif Johnson/IDG

Es gibt drei Ringe, aber Apple lässt Sie nur die am schwierigsten zu schließenden einstellen: Bewegung. Die Grundlage bildet eine ungefähre Anzahl von Kalorien, die im Laufe eines Tages verbrannt werden, so dass sie Schritte, Stehen und Bewegung berücksichtigt.

Um dies zu ändern, drücken Sie die Taste auf dem Aktivitätsbildschirm und tippen Sie auf Bewegungsziel ändern. Auf dem nächsten Bildschirm sehen Sie Ihr Ziel, das Apple auf 720 setzt, aber Sie können es ganz nach unten auf 10 oder nach oben auf 5.000 einstellen, wenn Sie möchten.

Organisieren Sie Ihr Dock

Die Digital Crown könnte alle Aufmerksamkeit erregen, aber der andere Knopf der Apple Watch sollte auch nicht ignoriert werden. Standardmäßig zeigt er eine chronologische Liste Ihrer 10 zuletzt verwendeten Apps an, kann aber auch so eingestellt werden, dass er eine Sammlung Ihrer Lieblingsapps darstellt, was weitaus nützlicher ist.

Leider können Sie dies auf Ihrer Uhr noch nicht ändern, daher müssen Sie die Watch-App auf Ihrem Handy öffnen. Tippen Sie auf die Registerkarte Meine Uhr und dann auf Dock. Im Inneren können Sie von Neueste zu Favoriten wechseln und auswählen, welche App Sie in Ihrem Dock anzeigen möchten. Sobald es synchronisiert ist, sehen Sie Ihre ausgewählten Apps, wann immer Sie auf die Seitentaste klicken, damit Sie noch schneller darauf zugreifen können.

Um Apps auszutauschen, müssen Sie die gleichen Schritte wiederholen, aber Sie können unerwünschte aus dem Dock löschen, indem Sie nach links scrollen und das rote „X“ drücken.

*Michael Simon deckt für PCWorld und Macworld alles rund ums Handy ab.

Werbung


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .