Sophos geht in die Cloud

Die Sicherheitslösung Sophos Cloud verwaltet Windows-, Mac- und mobile Geräte mit einer Konsole. Die neue Strategie bietet besonders KMU Vorteile und bezieht die Partnerlandschaft mit ein. [...]

Sophos mit neuem Cloud-Angebot (c) buchachon - Fotolia.com
Sophos mit neuem Cloud-Angebot

Sophos, Anbieter von Lösungen für IT- und Datensicherheit, stellt heute seine Cloud-Strategie für die CEEMEA-Region (Deutschland, Nord- und Osteuropa, der Mittlere Osten und Afrika) vor. Bei der Sophos Cloud werden – im Gegensatz zu anderen Lösungen, wie Sophos betont – sowohl Windows-, als auch Mac- und mobile Geräte mit einer einzigen Konsole verwaltet. Sophos Cloud ist der erste Meilenstein in der Unternehmensstrategie, die das Anbieten des gesamten Produktportfolios auch als Cloud-Lösung vorsieht. Daneben baut Sophos weiterhin auf seine On-Premise-Versionen, um Kunden die Wahl zwischen virtuellen oder Vor-Ort-Lösungen zu bieten.

Zu den Funktionen der Sophos Cloud gehört ein nutzerbasierendes Management, Reporting und Lizensierung. Weiterhin umfasst Sophos Cloud Web-Security, um den Zugriff auf bösartige oder infizierte Webseiten zu verhindern, sowie Web-Control-Features für die sichere und produktive Nutzung des Webs.
 
Im Rahmen der hundertprozentigen Channel-Fokussierung ist Sophos Cloud darauf ausgelegt, den Partnern die Möglichkeit zu geben, ihren Kunden einen Mehrwert bieten zu können. Eine einheitliche, web-basierende Managementkonsole, die in der Cloud von Sophos gehosted wird, ermöglicht einen kompletten Schutz für Anwender und Geräte. Eine speziell entwickelte Partner-Managementplattform gibt Einblick in und Kontrolle über die Abonnements, Geräte sowie Richtlinien ihrer Kunden.

Eine 30-Tage-Testversion sowie mehr Informationen zur Lösung stehen unter http://www.sophos.de/cloud bereit. (pi)


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*