Startup Fileee nutzt Abbyys OCR-Technologie

Das deutsche Dokumentenverwaltungs-Startup Fileee und Abbyy haben eine strategische Partnerschaft geschlossen. Ziel der Kooperation ist die Steigerung und Erweiterung der OCR-Möglichkeiten in der Fileee-Lösung durch den Einsatz von Abbyy FineReader Engine SDK für Linux. Abbyys OCR-Technologie ersetzt die bis dato eingesetzten Open-Source-Lösungen zur Texterkennung. [...]

Inzwischen verarbeitet Fileee mit Hilfe von Abbyy pro Woche mehrere tausend PDFs
Inzwischen verarbeitet Fileee mit Hilfe von Abbyy pro Woche mehrere tausend PDFs

„Eine wichtige Kernfunktion von Fileee ist die Handhabung von Bildern, sprich mobilen Scans. Speziell die hohe Geschwindigkeit und die Qualität der Texterkennung bei Fotos sowie eine sehr gute Bildaufbesserung waren uns bei der Optimierung unserer neuen Lösung wichtig. Wir freuen uns, mit Abbyy FineReader Engine für Linux eine stabile und genaue Technologie gefunden zu haben, die unsere hohen Ansprüche bei der Texterkennung erfüllt. Darüber hinaus hat uns der perfekte Support von Abbyy und die durchgehend gute Reputation des Unternehmens in unserer Entscheidung zur Zusammenarbeit bestätigt“, lobt Arne Osthues, technischer Leiter von Fileee.

Beispielsweise Rechnungen, Verträge und Urkunden können mit Fileee entweder mobil mit dem iPhone, iPad oder auch per Desktopscanner erfasst werden. Auch Informationen die bereits als Scan oder Foto vorliegen werden von Fileee verarbeitet. Die Abbyy FineReader Engine erhält dabei von der Fileee-Plattform JPEG-Dateien, analysiert daraufhin das Layout und extrahiert anschließend den in den Dokumenten enthaltenen Text. Diese Informationen werden in Fileee indiziert, verschlüsselt und archiviert. Nach diesen Schritten sind die Dateien per Schlagwortsuche schnell auffindbar. Zusätzlich unterstützt Fileee die Nutzer bei termingebundenen Dokumentenverwaltungsaufgaben und erinnert an offene Rechnungen, Kündigungsfristen und andere Deadlines.

Inzwischen verarbeitet http://www.fileee.com/ - external-link>Fileee mit Hilfe von Abbyy-Technologie pro Woche mehrere tausend PDFs, Scans von Desktop-Scannern sowie Bilder von Digital- oder Smartphone-Kameras. In Zukunft sollen noch mehr Funktionen der Abbyy-Technologie in Fileee integriert werden, wie zum Beispiel die Bildvorverarbeitung, aber auch die Erzeugung und Konvertierung von PDFs.

„Während Technologien und Software zur Dokumentenverwaltung aus dem heutigen Geschäftsleben nicht mehr wegzudenken sind, bietet Fileee nun auch Dokumentenverwaltung für ein papierloses Büro im privaten Umfeld an. Wir freuen uns sehr über den innovativen Einsatz von Abbyy FineReader Engine unter Linux bei einem dynamischen Partner wie Fileee“, erklärt Jupp Stoepetie, Geschäftsführer der http://www.abbyy.com/ - external-link>Abbyy Europe GmbH. (pi)

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/startup-fileee-nutzt-abbyys-ocr-technologie/
RSS
Email
SOCIALICON

Mehr Artikel

Der Schlangenroboter kriecht dank Krigiami-Oberfläche.
News

Kriechender Schlangenroboter schafft 20 km/h

Schlangen und Kirigami, die japanische Papierschneidekunst, waren die Vorbilder für eine neuen geländegängigen Roboter. Wenn sich der Schlangenroboter streckt, verwandelt sich seine flache Kirigami-Oberfläche in eine 3D-Struktur, die sich wie eine Schlangenhaut an den Untergrund klammert und vorschiebt, ohne nach hinten wegzurutschen. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*