Taiwan gründet Plattform „Big Data Alliance“

Die Taipei Computer Association (TCA) gründet eine Plattform zum Austausch von Daten unter großen Konzernen und akademischen Organisationen. Sinn und Zweck der sogenannten "Big Data Alliance" ist der unkompliziertere Austausch von großen detaillierten Datenmassen in Taiwan. [...]

(c) XtravaganT - Fotolia.com

Besitzer von immensen Datenmengen, Daten-Analysten und Domain-Experten sollen umfassenden Zugriff auf die Big Data Alliance bekommen. Mit der Plattform soll es letztlich möglich werden, ein völlig neues System für die kommerzielle Nutzung und Services aufzubauen.

„Daten aus verschiedensten Sektoren können mithilfe der neuen Plattform effizienter genutzt werden“, unterstreicht http://tca.org.tw/ - external-link>TCA-Präsident Tung Tsi-hsien die Bedeutsamkeit des Vorhabens. Teilnehmende Unternehmen haben deshalb schnell Zugriff auf eine enorme Auswahl.

Mit an Bord sind Unternehmen wie Far EasTone Telecommunications, Systex und Asus Clouds. Aber auch Einrichtungen wie die National Taiwan University sowie das Industrial Technology Research Institute sollen vom Projekt profitieren. (pte)

Sie wollen mehr über Big Data wissen? http://www.computerwelt.at/news/detail/artikel/110627-schuesseltrends-auf-dem-big-data-markt-fuer-2015/ - external-link>Am 21.05. beim IDC Data Hub präsentieren Experten die wichtigsten Trends und Informationen, Use-Cases und Strategien zum Thema Big Data. In sechs Tracks erfahren Sie alles über Big Business, Big Innovations, Big Platforms, Big Startups, Big Analytics und Big Hadoop.

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/taiwan-grundet-plattform-big-data-alliance/
RSS
Email
SOCIALICON

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*