Tech Data Azlan: „boxmoving“ war gestern

Das Tätigkeitsfeld der Distributoren hat sich in den letzten Jahren gewandelt. Nur "Kisten schieben" reicht nicht mehr. [...]

Das "boxmoving" allein ist heute zu wenig. (c) frog - Fotolia.com
Das "boxmoving" allein ist heute zu wenig.

„Schnelles ‚boxmoving‘ allein stellt heute keinen Kunden mehr zufrieden. Deshalb fokussiert Tech Data Österreich seinen Geschäftsbereich Azlan schon seit einiger Zeit erfolgreich auf das Enterprise-Geschäft. Dazu wurde heuer weiter in das Azlan Enterprise-Team investiert, und auch 2014 wird im Zuge einer intensivierten Kooperation mit den deutschen Azlan Teams der Auftritt in Österreich verstärkt“, bekräftigt Alexander Kremer die strategische Ausrichtung.

Projektsupport, Beratung, Konfigurationsservice und ein ausgewogener Presales-Service gehören heute längst zu den Standards eines Value Distributors. Azlan geht hier jedoch noch einen Schritt weiter, indem beispielsweise auf Wunsch gemeinsam mit dem Business-Partner direkt beim Projektkunden Beratungen für spezielle Aufgabenstellungen angeboten werden.

Geschwindigkeit und Flexibilität erreicht TD Azlan unter anderem durch hohe Produktbevorratung und schnelle Lieferung bei stark nachgefragten Produkten.
Die individuellen Konfigurationsmöglichkeiten mit lagernden Komponenten generieren weitere Vorteile für die Partner. Eine wichtige Rolle spielen hierbei Onlinekonfiguratoren wie die von HP oder Cisco: Sie helfen den Partnern, die richtigen Produkte zu finden, zu konfigurieren und an die Projektanforderungen anzupassen. Das Tech Data DemoCenter in München steht für HW-Tests ebenso zur Verfügung, wie ein Pool von lokal verfügbaren Demo- und Leihmaschinen.

Individuelle, herstellerunabhängige  Assemblierungsservices können das Aufspielen von Softwarepakten oder speziellen Images beinhalten, und werden ebenfalls flexibel und projektspezifisch angeboten. Die Lizenzierungsberatung für Produkte von Microsoft, VMWare, veeam oder Oracle rundet den ganzheitlichen Ansatz des Azlan-Angebots ab.

Maßgeschneiderte Logistik-Service-Dienstleistungen, die von der Belieferung des Endkunden mit den erforderlichen Begleitpapieren des Business-Partners bis hin zu längerfristigen Wareneinlagerungen, der Altgeräteentsorgung oder aber auch dem Arbeitsplatzbelieferungsservice für Partner reichen, sind stark nachgefragte Standards, bei denen TD Azlan ihre Stärken ausspielen kann.

Bei der Abwicklung von Service- oder Garantiefällen steht ein ausgeklügeltes Onlinesystem rund um die Uhr zur Verfügung, und generiert im Bedarfsfall sofort eine entsprechende RMA-Nummer samt Rücksendebegleitschein.

Umfangreiche und genau abstimmbare Finanzdienstleistungen wie individuelle Projektkreditlinien oder eine speziell auf das Projekt bezogene Zahlungsabwicklung mit maßgeschneidertem Zahlungsziel runden das Service ab.

„Nicht umsonst ist TD Azlan bei zahlreichen Systemhäusern und Herstellern der bevorzugte Kooperationspartner. All unsere Services und Dienstleistungen sind individuell auf die Anforderung des jeweiligen Partners zugeschnitten, und diese Maßarbeit macht sich im Endeffekt bezahlt“, erklärt Alexander Kremer, Azlan Director Österreich. (pi)


Mehr Artikel

Tina Stewart leitet den Bereich Global Market Strategy für Cloud Protection und Licensing bei Thales. (c) Thales
Kommentar

Die Zukunft der Datensicherheit

IT-Sicherheitsabteilungen sind in diesem Jahr gefordert wie vielleicht noch nie und sind entsprechend ausgelastet. Vielleicht ist jetzt ein guter Zeitpunkt, sich daran zu erinnern, dass die Auseinandersetzung mit der langfristigen Sicherheit von Daten der Schlüssel zum Aufbau einer Zukunft ist, der wir alle vertrauen können. Ein Kommentar von Tina Stuart. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*