Tech Data: Cloud Managed Produkte von Cisco Meraki nun im Portfolio

Das Lösungsportfolio von Tech Data Österreich - Azlan wurde um eine "Cloud Networking"-Produktpalette erweitert. [...]

Tech Data Österreich - Azlan hat Cisco Meraki in sein Portfolio aufgenommen. (c) MaksimKabakou - Fotolia.com
Tech Data Österreich - Azlan hat Cisco Meraki in sein Portfolio aufgenommen.

Meraki, im Jahr 2006 als Startup des „M.I.T. Laboratory for Computer Science“ in Boston gegründet, gilt als Vorreiter im Bereich des Cloud Managements, und wurde 2012 von Cisco übernommen.

Cisco Meraki betreibt heute den branchenweit skalierbarsten Cloud Networking Service: Dieses Cloud Service wird weltweit in mehr als 20.000 Netzwerken eingesetzt. Cisco Meraki hat die meiste Erfahrung mit dieser Technologie und ist damit seit Jahren kontinuierlich im Produktivbetrieb. Tausende von IT-Experten in Unternehmen, Krankenhäusern, Banken, Einzelhandel und auch im Bildungswesen vertrauen auf diese Cloud Networking Plattform.

Der Cloud-Service von Cisco Meraki stützt sich auf Tier-1-Datenzentren, die nach SAS 70 Typ II zertifiziert sind. Diese Datenzentren bieten physische Sicherheit und Cyber-Sicherheit nach dem neuesten Stand der Technik sowie äußerste Zuverlässigkeit. Alle Cisco Meraki-Services werden über mehrere unabhängige Datenzentren repliziert, sodass beim Ausfall eines Datenzentrums ein schneller Failover der kundenbezogenen Services möglich ist.

Aktuell gibt es im Portfolio von Cisco Meraki „Cloud managed Security Appliances“ (Firewalls), Switches und Enterprise-Class-Wireless-Netzwerke zu einem Bruchteil der Kosten und wesentlich geringerer Komplexität im Vergleich zum Mitbewerb.

Mit dieser einzigartigen, Cloud basierenden Managementarchitektur kann ein einzelner Administrator Tausende von Meraki Devices bei vielen Kunden und Installations-Standorten konfigurieren und verwalten. Das passiert bequem über das Internet mittels eines zentralen Interfaces.

Das kostenlose „Mobile Device Management (MDM)“ von Cisco Meraki (für iOS, Android, Mac, und PC) bietet unter anderem das zentralisierte Management aller Devices, egal wo sich diese aufhalten, und auf welcher Herstellerbasis das Netzwerk aufbaut.

Zusätzlich tragen Features wie „Remote Software & Application Deployment“ (supported Google App Store, Apple Volume Purchase Programm), „Access & Netzwerk Policies“ sowie ein ausgefeiltes „Asset & Inventory Management“ zu einer Kaufentscheidung für eine Cisco Meraki Lösung bei.

Helmut Degenhard, Cisco Business Unit Manager bei  Tech Data sieht in dem Cisco Meraki – Portfolio die Zukunft von Netzwerk-Lösungen: „Die Lösungen, welche Tech Data nun anbieten kann, eignen sich einerseits für Klein- und Mittel-Betriebe, da durch diesen Architekturansatz ein „managed service“ einfach und kosteneffizient realisiert werden kann. Andererseits bietet Cisco Meraki für kleine Dienstleister nun die Chance, auch größere Projekte mit vielen Standorten (sogar international) umzusetzen. Bisher wurde so etwas nur von sehr großen multinationalen Systemhäusern abgewickelt. Mit Cisco Meraki wird sich das Business-Modell von Netzwerk-Dienstleistung im IT-Markt definitiv verändern. Tech Data Österreich – Azlan hilft Fachhändlern dabei, mit Cisco Meraki von Beginn an geldwertes Business zu entwickeln.“ (pi)


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*