TELEFIT Roadshow für KMU tourt wieder

Zum 15. Mal tourt die E-Business Roadshow der WKÖ durch Österreich. Start ist am 16.9. in Neunkirchen, 30 weitere Stopps in ganz Österreich folgen. [...]

Die TELEFIT Roadshow für KMU tourt wieder durch ganz Österreich. (c) wko.at
Die TELEFIT Roadshow für KMU tourt wieder durch ganz Österreich.

unternehmen“ tourt die mit 30 Stationen größte E-Business-Roadshow Österreichs bereits zum 15. Mal durch ganz Österreich. Der Startschuss fällt am 16. September in Neunkirchen in Niederösterreich.

WKÖ Generalsekretär-Stellvertreter Herwig Höllinger: „Zahlreiche mobile Apps und Onlineanwendungen machen den Unternehmen den Alltag leichter und helfen dabei, wertvolle Zeit und Geld zu sparen. Auf diese Weise bleibt wieder mehr Zeit für das Kerngeschäft. Mit der TELEFIT Roadshow unterstützt die WKÖ vor allem kleine Unternehmen und EPU, die diese Vorteile für sich nützen wollen.“

Die TELEFIT Roadshow bietet Praxistipps statt grauer Theorie. Sie zeigt neue Trends und Anwendungen, die Unternehmen am nächsten Tag ausprobieren und umsetzen können. Aber auch IT-Versierte profitieren vom spannenden und unterhaltsamen IT- und E-Business-Update und lernen neue und kostengünstige Lösungen kennen. Komplexe Fragen können zudem direkt vor Ort mit den anwesenden Experten der Partnerunternehmen diskutiert werden.

Die heurige Show stellt „klassische“ Sicherheitslücken aus dem KMU-Alltag in den Mittelpunkt, die mit Augenzwinkern aufgezeigt werden und verrät Lösungen dazu. Unternehmen erfahren außerdem, wie sie mit Online-Kundenpflege mehr und zufriedenere Kunden gewinnen oder Facebook nützen können, ohne gleich Angst vor einem Shitstorm haben zu müssen. Dazu kommen neue E-Government-Anwendungen und Tipps, wie Betriebe ihre Amtswege rasch und einfach online erledigen können.

Der Besuch der Roadshow ist kostenlos, eine Anmeldung unter http://www.telefit.at jedoch notwendig. (pi)


Mehr Artikel

Case-Study

Mit KI gegen die Papierflut

90 Prozent aller Arztrechnungen gehen zur Kostenerstattung auch heute noch auf dem Postweg bei den österreichischen Sozialversicherungsträgern ein. Gleichzeitig steigt die Zahl der Erstattungsfälle von Jahr zu Jahr. Ein von der IT-Services der Sozialversicherung (ITSV) und Cloudflight entwickeltes KI-System zur teilautomatisierten Kostenerstattung von Arztrechnungen hilft nun dabei, das eingehende Papierrechnungen digitalisiert und weiterverarbeitet werden. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*