THINK Marketing von IBM nutzt Watson für das digitale Marketing

IBM hat auf der dmexco 2016 in Köln THINK Marketing vorgestellt, ein digitaler Marketing Hub, der Marketers die Möglichkeit bietet, ihr Wissen und ihre Fähigkeiten zur digitalen Transformation zu erweitern und so ihr Unternehmen auf die Zukunft vorzubereiten. [...]

IBM Chief Digital Officer Bob Lord auf der dmexco (c) IBM
IBM Chief Digital Officer Bob Lord auf der dmexco

THINK Marketing bietet neben Neuigkeiten aus der Branche Thought-Leadership-Inhalte von Top-Influencern. Die News werden mit Schulungsunterlagen und Demos von verschiedenen Anbietern zu Themen wie Kampagnenmanagement, Digital Marketing und Data Analytics verknüpft. Damit hilft THINK Marketing Marketers, Entwicklern und Unternehmern dabei, die Orientierung angesichts des Überangebots an Marketingtechnologien zu behalten und bietet ihnen wertvolle Entscheidungshilfen bei der digitalen Transformation.
Der digitale Marketing Hub basiert auf den Cognitive-Computing-Fähigkeiten von IBM Watson. Dieser analysiert das reichhaltige Material und bietet dem Nutzer weiterführende Informationen an. Watson verarbeitet dabei tausende von Inhalten aus unterschiedlichen Quellen, führt semantische Analysen durch und empfiehlt relevante Inhalte. Zudem wird Watson in Zukunft aus der Interaktion lernen, um eine personalisierte Nutzererfahrung zu ermöglichen. 


Mehr Artikel

News

Jeder dritte US-Arbeitnehmer ist ein Freelancer

In der Coronavirus-Krise wurde mehr als ein Drittel der US-Arbeitskräfte zu freien Mitarbeitern. Vor allem junge Talente prägen diesen Trend. Freelancer haben seit dem Ausbruch der Pandemie etwa 1,2 Bio. Dollar (rund eine Bio. Euro) zur amerikanischen Wirtschaft beigetragen, wie eine Studie von Upwork zeigt. Dieser Trend wird sich voraussichtlich nach dem Ende der Pandemie fortsetzen. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*