Thru erweitert Cloud-Platform mit Plugin für Office 365

Ein neues Plugin soll es Kunden erlauben, Dateien für Microsoft Office nahtlos zu bearbeiten und in der Thru Cloud zu speichern. Die neue Versioning-Funktion soll zudem das einfache Zurückgehen zu älteren Versionen von Dokumenten erlauben. [...]

Ein neues Plugin soll es Kunden erlauben
Ein neues Plugin soll es Kunden erlauben
Thru hat ein neues Plugin für seine Thru Cloud-Plattform vorgestellt, das diese nahtlos in Microsoft Office 365 integriert. Kunden, die das Plugin nutzen, können ihre Dateien in der Thru Cloud ab sofort direkt aus den Microsoft Office Anwendungen heraus öffnen und bearbeiten ohne Office selbst zu verlassen.
Das neue Plugin ist sowohl mit der 32 als auch mit der 64 Bit-Version von Microsofts Office-Suite kompatibel, einschließlich Word, Excel und PowerPoint. Nutzer haben so die Möglichkeit ihre Dateien, ohne lokale Kopie, direkt in einer Cloud zu speichern, die mit Thru sowohl in der Thru Cloud oder lokal, On-Premises, also im unternehmenseigenen Rechenzentrum sein kann.
Anwender sollen nun in der Cloud gespeicherte Dokumente einfach mit anderen teilen und somit gemeinsam an diesen arbeiten können. Außerdem soll auf die Dateien von mehreren unterschiedlichen Endgeräten aus zugegriffen werden können, was bei lokal gespeicherten Dokumenten nicht möglich ist.
Für Sicherheit sorgt die End-to-End Verschlüsselung der Thru-Plattform. Die Nutzer werden direkt aus Word, Excel oder PowerPoint heraus authentifiziert und alle Aktivitäten werden in einem Log gespeichert, sodass die Plattform komplett für Audits herangezogen werden kann. Die neue Versioning-Funktion erzeugt bei jedem Abspeichern automatisch eine neue Version eines Dokuments, was es später möglich macht, einfach zu einer älteren Version zurückzukehren.
„Die Tiefe der Integration in Office 365 stellt einen weiteren Meilenstein für Thru dar“, sagt Lee Harrison, CEO von Thru anlässlich der Vorstellung des neuen Plugins. „Wir haben schon vor Jahren festgestellt, dass Office für reibungslose Arbeitsabläufe bei Unternehmen essentiell wichtig ist und wir haben deshalb das Thru Microsoft Outlook Side Panel entwickelt. Gemeinsam mit diesem vereinfacht das Thru Office 365 Plugin die tagtäglichen Aufgaben von Millionen von Nutzern mit leistungsstarken Kollaborations-Funktionen.“
Das neue Thru Microsoft Office 365 Plugin ist für Kunden der Thru-Plattform ab sofort erhältlich.
Werbung

Mehr Artikel

Schlechte Arbeitsbedingungen schaden Freelancern. (c) pixabay
News

Gig-Economy gefährdet das Wohlbefinden

Die digitale Gig-Economy, in der Freelancer über Vermittlungsplattformen Aufträge finden, boomt weltweit. Doch oft sehr schlechte Arbeitsbedingungen gefährdeten auf Dauer das Wohlbefinden der Auftragsarbeiter, warnt eine aktuelle Studie der Universität Oxford. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.