TIM AG ist neuer Distributionspartner von Virtual Solution

Die TIM AG mit Sitz in Wiesbaden ist neuer Distributionspartner von Virtual Solution und wird die Container-Lösung SecurePIM in der Region DACH vertreiben. [...]

Jörg Eilenstein, Vorstand bei der TIM AG.
Jörg Eilenstein, Vorstand bei der TIM AG. (c) TIM AG

Virtual Solution erweitert seine Channel-Strategie durch die Zusammenarbeit mit der TIM AG um einen erfahrenen Distributionspartner, der den wachsenden Bedarf von Unternehmen an mobilen Sicherheitslösungen über seine Partner bedienen kann. Die TIM AG verfügt über ein umfassendes Knowhow für Security in virtualisierten Umgebungen und Rechenzentren und kann ihr Portfolio nun um die Lösung von Virtual Solution für mobile Infrastrukturen optimal erweitern.

TIM-Reseller können den Endkunden damit einen ganzheitlichen Lösungsansatz mit einer einfach zu implementierenden, sicheren Lösung für mobiles Arbeiten bieten. Mit der Container-Lösung SecurePIM lassen sich sensible Unternehmensdaten auf den mobilen Geräten von Mitarbeitern einfach und zuverlässig schützen, ohne die Privatsphäre zu verletzen.

„Gerade in Hinblick auf die neue Datenschutz-Grundverordnung ist es für uns wichtig, dass wir unseren Kunden eine Lösung für mobiles Arbeiten von einem deutschen Anbieter zur Verfügung stellen können“, erklärt Jörg Eilenstein, Vorstand bei der TIM AG. „Wir können unser bisheriges Angebot mit mobiler Sicherheit vervollständigen und uns dabei auf die Sicherheits-Expertise von Virtual Solution verlassen.“ Günter Junk, CEO der Virtual Solution AG in München, ergänzt: „TIM ist ein erfahrener Distributionspartner, der unser Wachstum in DACH unterstützen wird. TIM verfügt über ausgezeichnete Kontakte zu Resellern und kann Partner mit Sicherheitslösungen sehr gut unterstützen.“

Werbung

Mehr Artikel

Der Handel leidet unter massiven Angriffen von Cyberkriminellen. (c) pixabay
Kommentar

Datenschutzverletzungen – Regel statt Ausnahme für den Handel?

Inzwischen greift die digitale Transformation in vielen Bereichen, nicht zuletzt im Handel. Die Branche leidet unter massiven Angriffen von Cyberkriminellen unterschiedlicher Couleur, nicht zuletzt auch unter Angriffen, die von staatlicher Seite aus unterstützt werden. Das Ziel sind insbesondere persönliche Informationen der Kunden, Kreditkartendaten oder Bankinformationen. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.