Confare CIO Award: Die besten CIOs Österreichs 2020

Trotz coronabedingter Herausforderungen eröffnete Confare mit dem größten IT-Management Forum Österreichs den IT-Kongressherbst und zeichnete dabei bereits zum 13. Mal die besten CIOs des Jahres mit dem wichtigsten Award der IT-Branche aus. [...]

Gunther Glawar, CDO und Executive VP Digital Services der EVVA Sicherheitstechnologie GmbH, und Stefan Zierlinger, CIO und Head of Telecom and IT der VERBUND AG, überzeugten in diesem Jahr die Fach-Jury und wurden als CIOs des Jahre ausgezeichnet. (c) Confare

IT-Manager haben in der Coronakrise Enormes geleistet. Innerhalb kürzester Zeit wurde Home Office für tausende Mitarbeiter ermöglicht und dabei Business Continuity, Security und Verfügbarkeit sichergestellt. Es war eine Bewährungsprobe – und die IT hat diese Probe bestanden. Ein Grund mehr, die Besten der Besten auf die Bühne zu bitten und mit dem wichtigsten Award der heimischen IT-Branche, dem Confare CIO Award, zu prämieren.

So geschehen am 2. September 2020. Trotz coronabedingter Herausforderungen eröffnete Confare mit dem größten IT-Management Forum Österreichs den IT-Kongressherbst und zeichnete dabei bereits zum 13. Mal die besten CIOs des Jahres mit dem wichtigsten Award der IT-Branche aus. Überreicht wurden der Confare CIO Award von Franz Hillebrand, Signa CIO, Ali Aram, EY, und Confare-Mastermind und Gastgeber Michael Ghezzo.

Das sind die besten IT-Leader 2020

Den Most Valuable Prize der heimischen IT-Szene nahmen zwei in der IT-Community einschlägig bekannte Innovatoren entgegen: Gunther Glawar, CDO und Executive VP Digital Services der EVVA Sicherheitstechnologie GmbH, und Stefan Zierlinger, CIO und Head of Telecom and IT der VERBUND AG, überzeugten in diesem Jahr die Fach-Jury und nahmen den von Confare in Zusammenarbeit mit EY und DIGBIZ Leader ausgerufenen Award feierlich entgegen. Schirmherrin des Confare CIO Award war auch in diesem Jahr Ministerin Margarete Schramböck. Die Auszeichnung Confare Top CIO nahmen Hannes Gutmeier, CIO der SORAVIA Group, Heinz Sitter, Kelag CIO und Palfinger VP Global ICT Alexander Wörndl-Aichriedler entgegen.

EVVA ist seit 100 Jahren ein Inbegriff für mechanische und elektronische Zutrittssysteme auf höchstem technischem Niveau. 1919 als „Erfindungs-Versuchs-Verwertungs-Anstalt“ (EVVA) gegründet, zählt das Familienunternehmen heute zu den international erfolgreichsten Unternehmen seiner Branche – mit über 200 angemeldeten Patenten, Niederlassungen in zehn europäischen Märkten und weltweit vertretenen Distributoren.

Gunther Glawar ist es gelungen, im österreichischen Industrie-Headquarter der EVVA am Wirtschaftsstandort Wien viele Maßnahmen umzusetzen. Vor allem aber konnten alle Vorbereitungen für den digitalen Wandel des Unternehmens auf Schiene gesetzt werden. Sich selbst sieht er dabei als visionären Brückenbauer, der vorausschreitet. Gunther Glawar, CDO and Executive Vice President Digital Services @ EVVA Sicherheitstechnologie GmbH: „Der Confare CIO Award ist ein exzellenter Erfolg und die Bestätigung, meinen Weg als CIO mit EVVA gemeinsam weiter zu beschreiten – beyond horizon!“

VERBUND ist Österreichs führendes Stromunternehmen und einer der größten Stromerzeuger aus Wasserkraft in Europa. Mit über 130 Wasserkraftwerken erzeugt VERBUND rund 95 Prozent seines Stroms aus erneuerbaren Energien, vorwiegend Wasserkraft.

Da im stressigen Arbeitsalltag meist viel zu wenig Zeit bleibt für Dankesworte, widmet Stefan Zierlinger den Confare CIO Award seinem Team und bezeichnet die Auszeichnung als repräsentative Würdigung und Anerkennung für die außerordentlichen Leistungen der vergangenen Jahre. Stefan Zierlinger, CIO und Head of Telecom and IT @ VERBUND: „Der Award ist auch eine großartige Leistungsbestätigung gegenüber dem gesamten Unternehmen VERBUND und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.“

Der 13. Confare CIO Summit ist die erste bedeutende IT-Veranstaltung in Österreich seit den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie. Während zahlreiche Veranstaltungen und Events in diesem Herbst abgesagt oder auf 2021 verschoben werden, bewies Michael Ghezzo, Gründer und Geschäftsführer der Confare GmbH, dass die Eventbranche nicht stillstehen muss und setzte mit Mut, Zuversicht und Verantwortungsbewusstsein ein positives Zeichen in der Eventbranche.

Mehr weibliche Role Models

Die Verleihung des Confare CIO Award ist nicht nur eine Feier von besonderen Leistungen, sondern auch Inspiration für die gesamte Community. Bedauerlicherweise ist unter den diesjährigen stolzen Gewinnern kein weiblicher IT-Leader vertreten. Confare fördert Netzwerke und Initiativen wie etwa TheNewITGirls, die Frauen unterstützen, eine Laufbahn in der männlich dominierten IT-Branche einzuschlagen. „Wir brauchen mehr weibliche Role Models in der IT-Branche. Diversity, Gender und Mentoring sind entscheidende Erfolgsfaktoren in den kommenden Jahren,“ appelliert Michael Ghezzo und hofft auf starke Frauen, die sich 2021 zu den Confare Preisträgerinnen wie Susanne Tischmann von ÖAMTC, Ursula Soritsch-Renier, Isabella Mader und Sabine Ringhofer dazugesellen.


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*