Roundtable Cloud & Security: Wie „cloudy“ ist Österreich?

Trotz aller Vorteile gibt es noch immer Bedenken gegen die Cloud, vor allem im ERP Bereich. Experten diskutieren über Chancen und Möglichkeiten, aber auch Herausforderungen, Ängste und Risiken. [...]

Cloud-Security Live am 16.5., 10:00 Uhr (c) Pixabay
Cloud-Security Roundtable live am 15. Juni um 10:00 Uhr (c) Pixabay

Cloud Lösungen bieten viele Vorteile: Man mietet nach Bedarf Software Lösungen, Infrastruktur und Rechenleistung, bekommt automatisch Updates, die Mitarbeiter können jederzeit überall auf Cloud-Lösungen zugreifen, Cloud-Lösungen skalieren, ein Up- und Downgrading ist rasch möglich und last but not least: Teure Investitionen in Hardware Ausstattung entfällt, die interne IT-Abteilung wird entlastet. Aber trotz all dieser Vorteile gibt es noch immer Skepsis und Bedenken, etwa vor allem im ERP Bereich schätzen Experten, dass nur rund zehn Prozent der heimischen Unternehmen ihre ERP-Lösungen als SaaS via Public Cloud beziehen – siehe dazu unsere COMPUTERWELT ERP Expertenrunde vom 18. Mai.

Gründe für die Cloud Skepsis sind nach wie vor Datenverfügbarkeit und Datenhoheit, aber auch Security-Bedenken und Angst vor der Abhängigkeit von Cloud Service Anbietern und Hyperscalern sind nach wie vor zu hören.

Live-Übertragung hier am 15.6.2021 ab 10:00 Uhr

Sprecher:

  • T-Systems, Rudolf Marchl, Head of Solution Sales
  • Oracle, Johannes Dobretsberger, Marketing Director
  • Starface, Reinhard Hable, Country Manager Österreich
  • IBM, Marco Porak, Technology Unit Leader
  • TechData, Ralf Stadler, Director Business Unit Security Solution Practice / Mobility / IoT & Analytics.
  • TrendMicro, Michael Unterschweiger, Regional Director Switzerland and Austria
  • UBIT WKO, Martin Zandonella, Obmann Stellvertreter Fachverband UBIT
  • Zühlke Austria, Bernhard Zimmermann, Director Business Development

Moderation und Redaktion: Christine Wahlmüller-Schiller, Redaktion COMPUTERWELT 

Bisherige Expertenrunden zum Nachsehen auf https://computerwelt.at/video   


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*