Toshiba kündigt fünf neue SATA-HDDs an

Toshiba bringt fünf neue SATA-HDDs auf den Markt, die für unterschiedlichste Einsatzbereiche entwickelt wurden. [...]

Für extrem hohe Anforderungen an Performance und Verfügbarkeit: Toshiba X300. (c) Toshiba
Für extrem hohe Anforderungen an Performance und Verfügbarkeit: Toshiba X300.

Für extrem hohe Anforderungen an Performance und Verfügbarkeit – wie im Grafikdesign- oder Gaming-Bereich – ist das neue HDD-Modell X300 die richtige Lösung. so die Herstellerangaben. Die HDD bietet eine hohe Speicherdichte und -kapazität; erhältlich sind Modelle mit 4, 5 und 6 TB. Mit einem 128 MB großen Pufferspeicher, einer Umdrehungsgeschwindigkeit von 7.200 rpm und einem Dual-Stage Actuator, der die Genauigkeit bei der Positionierung des Schreib-Lese-Kopfes verbessert, wird eine stabile Performance und hohe Geschwindigkeit sichergestellt.

Die neue HDD P300 bietet einen 64 MB großen Pufferspeicher, eine Umdrehungsgeschwindigkeit von 7.200 rpm und eine SATA-6-Gbit/s-Schnittstelle. Das Laufwerk ist verfügbar mit einer Speicherkapazität von 500 GB, 1 TB, 2 TB und 3 TB.

Mit der Desktop-HDD E300 steht ein extrem energieeffizientes Modell mit geringer Geräuschentwicklung zur Verfügung. Der Energieverbrauch der beiden HDDs mit 2 TB (5.700 rpm) und 3 TB (5.940 rpm) liegt um bis zu 25 Prozent niedriger als bei Festplatten mit einer Umdrehungsgeschwindigkeit von 7.200 rpm.

Neu im Portfolio von Toshiba im 2,5-Zoll-Bereich ist das Solid State Hybrid Drive H200, das mit Speicherkapazitäten von 500 GB oder 1 TB zur Verfügung steht. Es bietet dank der NAND-Technologie von Toshiba die Performance einer SSD und zusätzlich die hohe Speicherkapazität einer HDD. Das Laufwerk kann zum einen bei Notebooks eingesetzt und zum anderen auch für Upgrades bei PCs oder Spielekonsolen verwendet werden.

Das neue HDD-Portfolio von Toshiba wird abgerundet vom Modell L200, das ebenfalls mit 500 GB oder 1 TB erhältlich ist und für Mobile-Computing-Anwendungen konzipiert ist.

Die neuen Produkte sind im Hinblick auf hohe Performance und Zuverlässigkeit ausgelegt. Alle Modelle unterstützen den Advanced-Format (AF)-Standard, der die Formatierungseffizienz verbessert, und basieren auf den Technologien Perpendicular Magnetic Recording (PMR) und Tunnel Magneto-Resistive (TMR). Ein hoher Schutz vor Datenverlust wird durch die Ramp-Load-Technologie und den integrierten Schocksensor sichergestellt. Zudem unterstützen die neuen Festplatten auch das Verfahren Native Command Queuing (NCQ) zur optimierten Verwaltung von Aufzeichnungskommandos.

Die HDDs X300, P300 (2- und 3-TB-Modell), E300 und H200 sind zusätzlich mit Toshibas Dual-Stage Actuator (DSA) ausgestattet. Darüber hinaus verfügen die beiden Modelle E300 und H200 auch über RV (Rotational Vibration)-Sensoren zur Kompensation möglicher Vibrationen.


Mehr Artikel

Stijn Bannier, Digital Product Manager, Open API.
News

Air France-KLM erklimmt mit API neue Höhen

Air France-KLM hat mit TIBCO Cloud Integration und TIBCO Cloud Mashery Software eine API-geführte, kundenzentrierte Strategie umgesetzt. Sie verknüpfte ihre riesige Anwendungs- und Datenumgebung, um Partnern, Entwicklern und Endbenutzern ein reibungsloses Erlebnis zu bieten – und dem Unternehmen die Fähigkeit zur agilen Veränderung. […]

Palo Stacho, Mitgründer und Head of Operations bei Lucy Security (c) Lucy Security
Kommentar

Die fünf Mythen von simulierten Phishing-Nachrichten

Das Schweizer Unternehmen Lucy Security hat in einer weltweiten Onlinestudie „Nutzen und Herausforderungen von Cybersecurity-Awareness 2020“ im Juni 2020 Unternehmen nach dem praktischen Nutzen und den Herausforderungen von Cybersecurity-Awareness befragt. Aufgrund dieser Studie räumt Palo Stacho, Mitgründer und Head of Operations bei Lucy Security, mit fünf Mythen auf. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*