Unternehmenslösung von Siteimprove stellt Einhaltung der DSGVO sicher

Siteimprove, ein international agierendes Softwareunternehmen, bietet Unternehmen Lösungen zur Umsetzung DSGVO-konformer Websites, wodurch Zeit und Geld gespart wird.Gezeigt werden diese auch auf dem gerade laufenden Festival Fifteen Seconds Europe 2018 in Graz. [...]

Michael Feichtner, Managing Director Siteimprove Austria (
Michael Feichtner, Managing Director Siteimprove Austria (c) Siteimprove Austria

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist ja bekanntlich seit 25. Mai in Kraft. Dadurch sind Unternehmen verpflichtet, Maßnahmen zum Wohl ihrer Kunden und ihrer persönlichen Daten zu setzen. Das Knowhow rund um Datenschutz ist gefragter denn je. Siteimprove, ein international agierendes Softwareunternehmen, bietet Unternehmen Lösungen zur Umsetzung DSGVO-konformer Websites, wodurch Zeit und Geld gespart wird.

„Persönliche Daten, d.h. Namen, E-MailAdressen, Telefonnummern usw., sowie Cookies, die online genutzt werden, werden mit unserer Software automatisch gefunden. Diese Daten können auf der Website genau lokalisiert und entfernt werden. Somit werden das Risiko von Bußgeldern sowie anderer rechtlicher Konsequenzen im Rahmen der DSGVO minimiert, das bringt wiederum eine enorme Zeitersparnis für Unternehmen mit sich“, berichtet Michael Feichtner, Managing Director Siteimprove Austria, beim Fifteen Seconds Festival in Graz, wo der gebürtige Steirer gemeinsam mit Charlotte Olsen, Security Product Expert bei Siteimprove, Unternehmenslösungen zur DSGVO zeigt. An diesem interdisziplinären Business-Festival nehmen rund 5.000 Querdenker und Pioniere teil und mehr als 100 Speaker global erfolgreicher Marken präsentieren  ihre Visionen.

Unternehmen DSGVO-fit machen

Siteimprove identifiziert alle Domains und IP-Adressen, die eventuell mit dem jeweiligen Unternehmen verbunden sind, somit sollen keine persönlichen Daten verloren gehen. Mit den regelmäßigen Scans der Unternehmensdomains, die von Siteimprove durchgeführt werden, können identifizierbare Informationen ermittelt und kompiliert werden.

Mit der Universal-Search-Funktion ist die Sofortsuchmaschine zum Auffinden bestimmter Daten und zum Markieren zukünftiger Instanzen u.a. innerhalb von HTML, Metadaten, Dateien, Bilder, PDFs sowie Tabellen, die Lösung für die Einhaltung der DSGVO. Siteimprove bietet Unternehmen auch vor- und benutzerdefinierte Datenschutzrichtlinien an, um die Website vor potenziellen Eingriffen zu schützen.

Charlotte Olsen präsentierte beim Fifteen Seconds Festival das Benutzeraktionsprotokoll: „Die Verwaltung personenbezogener Daten auf der Website – und der Nachweis dafür – ist der Schlüssel zur Einhaltung der DSGVO. Das Risiko kann minimiert werden, indem standortübergreifende Datenschutzrichtlinien implementiert werden, die potenzielle Risiken für personenbezogene Daten z.B. Kreditkarten- oder ID-Nummern sofort erkennen. Jede Aktion, die ausgeführt wird, wird auch im Protokoll für Benutzeraktionen protokolliert, damit können Compliance-Bemühungen dem Management und den Behörden gemeldet werden. Das Protokoll zeigt im ersten Schritt die spezifisch umgesetzten Maßnahmen, im zweiten, wann und zur welcher Uhrzeit dies realisiert wurde und im dritten, welche Auswirkung diese Aktion hatte. Ein Beispiel: Auf die Bitte einer Person ‚vergessen zu werden‘, kann später auf Nachfrage Auskunft darüber gegeben werden, denn die jeweilige Aktion wird protokolliert.“

Siteimprove hat sich nach eigenen Angaben zum Ziel gesetzt, das WebsiteManagement zu vereinfachen und das Internet zu einem besseren Ort zu machen.Weitere Infos unter https://siteimprove.com/de-at oder in nachfolgendem englischsprachigen Video.


Mehr Artikel

News

A1 bringt LG Wing 5G nach Österreich

Das LG Wing 5G ist das neueste Smartphone von LG und ein drastisch anderer Ansatz, um zusätzliche Bildschirmfläche zu schaffen. Anstatt wie Klappgeräte oder LGs ältere Handys mit zwei Bildschirmen aufzuklappen, schwenkt das LG Wing 5G seinen Bildschirm horizontal aus, um einen kleineren Bildschirm darunter zum Vorschein zu bringen. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*