Unterstützung für Marketing-Manager

Siteimprove Ads und Siteimprove Performance sollen Marketing-Managern mehr Kontrolle über ihre Marketing-Technologie und ihren ROI geben, indem sie das komplexe System von Google Ads vereinfachen und Performancedaten von Websites verständlich und nutzbar machen. [...]

Siteimprove Performance automatisiert und visualisiert das komplexe System der Website-Performance, indem es Marketing-Managern genau zeigt, wie Besucher aus aller Welt ihre Website wahrnehmen. (c) Siteimprove

Siteimprove, ein Software-as-a-Service-Unternehmen, das Marketing-Managern die einfache Verwaltung und Optimierung von Websites ermöglicht, hat zwei neue Produkte veröffentlicht: Siteimprove Ads und Siteimprove Performance. Die Tools sollen überlasteten Marketing-Managern mehr Kontrolle über ihre Marketing-Technologie (Martech) und ihren ROI geben, indem sie das komplexe System von Google Ads vereinfachen und Performancedaten von Websites verständlich und nutzbar machen – ohne dass ein IT-Studium nötig ist.

Im Gegensatz zu Konkurrenzprodukten, die Marketing-Manager mit mehr Daten überfluten, als sie auswerten können, stellen Siteimprove Ads und Siteimprove Performance die wichtigsten Informationen auf die denkbar einfachste Weise zur Verfügung.

Die Einbeziehung der Pay-per-Click- und Webleistung war laut Kristen Humle, Ads-Produktleiterin bei Siteimprove, ein natürlicher nächster Schritt für das Unternehmen. „Studien zeigen, dass 61 Prozent des Budgets auf Google Ads für Keywords verwendet werden, die zu keinerlei Konvertierungen führen, und dass 53 Prozent der Besucher von Websites eine Seite verlassen, wenn sie nicht innerhalb von drei Sekunden geladen wird. Diese Zahlen zeigten uns, dass es trotz des großen Angebots an hochentwickelter theoretischer Software einen enormen Bedarf an einer Branchenlösung gab, die den Prozess der Optimierung von Google AdWords automatisieren und vereinfachen konnte. Besucher von Websites verlangen schnelle Online-Erfahrungen.“

Siteimprove Ads bietet Analysen, Einblicke und priorisierte Empfehlungen in drei wichtigen Kategorien. Der Google Ads Qualitätsfaktor, ein Aspekt mit hohem Einfluss auf die Anzeigenausgaben, wird zusammengefasst angegeben; mögliche Qualitätsfaktor-Einsparungen durch Anwendung der empfohlenen Optimierungen werden visuell dargestellt. Zweitens werden alle Ads-Landingpages automatisch auf über 30 Conversion-Hürden geprüft und es wird eine nach Schweregrad priorisierte Liste erstellt. Damit können Marketing-Manager schnell alle Probleme beheben, die Besucher davon abhalten, Kunden zu werden. Zuletzt segmentiert die Budgetanalyse die Ads-Kosten in gerechtfertigte und nicht gerechtfertigte Ausgaben, um weitere Optimierungen zu ermöglichen.

Siteimprove Performance automatisiert und visualisiert das komplexe System der Website-Performance, indem es Marketing-Managern genau zeigt, wie Besucher aus aller Welt ihre Website wahrnehmen. „Beim Testen der Website-Geschwindigkeit verwenden Marketingexperten oder Webentwickler häufig ihren eigenen Standort als Basis“, so Mikkel Landt, Performance-Produktleiter bei Siteimprove. Mit Siteimprove Performance bekommen Marketing-Manager die Möglichkeit, die Performance in Echtzeit zu verfolgen. Sie erkennen, woher die verschiedenen Elemente auf ihrer Website kommen und wie sie sich auf Benutzer anderswo auf der Welt auswirken. „Die Website eines Unternehmens kann sich in Australien befinden, aber möglicherweise nutzt sie einen Kunden-Chatbot in Europa und ein Google-Suchskript in den USA. Diese weitverbreitete Art von verteiltem Ökosystem führt dazu, dass die Website mehr als eine Weltreise zurücklegen muss, bevor sie für einen Besucher geladen wird“, erklärt Landt.

Werbung


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .