User-Meinungen bringen Bitcoin-Blase zum Platzen

Kommentare im Social Web beeinflussen das Kursverhalten von Kryptowährungen wie Bitcoin. Nicht wie erwartet wenige Meinungsmacher, sondern die breite Masse übt entscheidenden Einfluss aus. Zu diesem Schluss kommen Forscher des Stevens Institute of Technology. [...]

Die stille Mehrheit im Social Web beeinflusst laut einer Analyse Wertentwicklung. (c) pixabay
Die stille Mehrheit im Social Web beeinflusst laut einer Analyse Wertentwicklung. (c) pixabay

„Je intensiver die Diskussion, desto stärker steigt der Preis“, bestätigt Finanzexperte Hans-Peter Burghof von der Universität Hohenheim auf Nachfrage von pressetext.

Zusammenhang bestätigt

Die US-Forscher bestätigen mit ihrer Studie den statistischen Einfluss von sozialen Netzwerken auf die Kryptowährung. Überraschend dabei: Weniger aktive Nutzer beeinflussen den Kursanstieg zehn Mal stärker als sogenannte Influencer. Fraglich bleibt laut Burghof aber, was die tatsächliche Ursache für die Kursänderung ist. Laut dem Experten stellt sich die Frage, ob Anleger informierter sind oder nur das verstärkte mediale Interesse die Preisentwicklung in die Höhe treibt. Burghof warnt vor einer Blase, die durch einen Hype in Twitter, Facebook, Google+ und Co schnell enstehen kann.

Laut der Studie, wollen Aktive Nutzer mit ihren Kommentaren häufig den Kurs künstlich in die Höhe treiben, weil sie selbst Anteile an der Währung halten. Die Studienergebnisse des Stevens Institute zeigen aber, dass der tatsächliche Einfluss dieser Nutzer gering ist. Das Verhalten von Internetnutzern lasse jedenfalls zeitnahe Rückschlüsse auf die künftige Wertentwicklung der Kryptowährung zu. Investoren und Unternehmen können diese Daten für Investments und zur Portfoliobewertung nutzen.

300.000 Kommentare analysiert

Insgesamt hat das Team um Wirtschaftsprofessor Feng Mai 3,4 Mio. Twitter-Meldungen und über 300.000 Kommentare aus dem BitcoinForum Bitcointalk analysiert. Die Social-Media-Daten wurden dann in Verbindung mit der tatsächlichen Geldwertentwicklung der Kryptowährung interpretiert. Laut Mai ist das Verhältnis zwischen Nutzerverhalten und der Preisentwicklung reziprok. Eine Kursveränderung beeinflusst umgekehrt also auch das Verhalten der Anleger.


Mehr Artikel

Stijn Bannier, Digital Product Manager, Open API.
News

Air France-KLM erklimmt mit API neue Höhen

Air France-KLM hat mit TIBCO Cloud Integration und TIBCO Cloud Mashery Software eine API-geführte, kundenzentrierte Strategie umgesetzt. Sie verknüpfte ihre riesige Anwendungs- und Datenumgebung, um Partnern, Entwicklern und Endbenutzern ein reibungsloses Erlebnis zu bieten – und dem Unternehmen die Fähigkeit zur agilen Veränderung. […]

Palo Stacho, Mitgründer und Head of Operations bei Lucy Security (c) Lucy Security
Kommentar

Die fünf Mythen von simulierten Phishing-Nachrichten

Das Schweizer Unternehmen Lucy Security hat in einer weltweiten Onlinestudie „Nutzen und Herausforderungen von Cybersecurity-Awareness 2020“ im Juni 2020 Unternehmen nach dem praktischen Nutzen und den Herausforderungen von Cybersecurity-Awareness befragt. Aufgrund dieser Studie räumt Palo Stacho, Mitgründer und Head of Operations bei Lucy Security, mit fünf Mythen auf. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*