Veeam wächst auch in der Krise

Neue Produktversionen und eine verstärkte Kundenkommunikation bescherten Veeam Software trotz Coronakrise im ersten Quartal 2020 einen Umsatzanstieg um 21 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. [...]

Bill Largent, Chief Executive Officer (CEO) von Veeam. (c) Veeam

„Die ersten Monate dieses Jahres waren für uns alle ungewöhnlich, um es vorsichtig auszudrücken. Wir müssen unser Business auf eine andere Art und Weise führen, um die Sicherheit der Veeam-Community, bestehend aus Mitarbeitern, Partnern und Kunden, zu gewährleisten. Ich bin sehr stolz auf unsere 4.300 Mitarbeiter, denn wir sind in dieser herausfordernden Zeit weiter gewachsen, ohne dabei den Kunden-Support aus den Augen zu verlieren. Dies bestätigt nicht nur den Bedarf an Software für Business Continuity und Datenschutz, sondern auch die hohe Nachfrage nach der marktführenden Lösung von Veeam“, sagt Bill Largent, Chief Executive Officer (CEO) von Veeam.

„Veeam führte bereits in der Vergangenheit den Markt mit Innovationen und Benutzerfreundlichkeit an. Diese Entwicklung geht im Jahr 2020 weiter, basierend auf dem umfassendsten und erfolgreichsten Software-Release in der Unternehmensgeschichte (Veeam Availability Suite v10), zusätzlichen neuen Produktversionen, dem Unternehmenswachstum und dem anhaltenden Personalaufbau“, sagte Bill Largent, Chief Executive Officer (CEO) von Veeam.

Ausschlaggebend für den Erfolg im letzten Quartal war laut Largent die kürzlich gelaunchte Veeam Availability Suite v10, eine Software-Lösung für umfassendes Datenmanagement und Datensicherung in Hybrid Cloud-Umgebungen. Mit mehr als 150 neuen Funktionen und Verbesserungen – einschließlich moderner NAS-Unterstützung, Multi-VM Instant Recovery und erhöhtem Ransomware-Schutz – erzielte die Veeam Availability Suite v10 demnach seit ihrer allgemeinen Verfügbarkeit über 175.000 Downloads in nur zwei Monaten.

Weiteres Wachstum geplant

„Zusätzlich zu v10 werden Veeam Backup for Amazon Web Services (AWS), Veeam Backup for Microsoft Azure und Veeam Backup for Microsoft Office 365 unser Wachstum vorantreiben“, sagt Danny Allan, Chief Technology Officer (CTO) und Senior Vice President (SVP) für Produktstrategie bei Veeam. „Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir auf Basis unserer derzeitigen Position zusätzliche Marktanteile gewinnen und unsere Wahrnehmung mit weiteren Produkteinführungen stärken können. Unsere jüngsten Auszeichnungen von Top-Branchenanalysten stützen die marktführende Entwicklung im Bereich des Cloud-Datenmanagements.“

„Der Markt für Datenreplikation und Datenschutz bleibt nach wie vor sehr dynamisch, wobei das Wachstum durch die Bereitstellung von Hybrid Cloud-Umgebungen und komplexeren Workloads angetrieben wird. Die Unterstützung von AWS und Microsoft Office 365 Backup/Recovery ermöglicht Veeam weiterhin ein beeindruckendes Wachstum in diesen Kernbereichen“, so Phil Goodwin, Research Director bei IDC. „Veeam hat sein Wachstum durch die agile Erschließung neuer Marktsegmente gesteigert und wird im Jahr 2020 weiter Gelegenheit haben, dies fortzuführen“.


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*