Verkäuferinnen tappen bei eBay in Sexismus-Falle

Allzu weiblich klingende User-Namen bei eBay lassen die Verkaufserlöse im Schnitt um bis zu 20 Prozent sinken. [...]

(c) CC0 Public Domain - pixabay.com

Während Frauen nur 80 US-Cent (rund 72 Cent) für ihre Ware bekommen, sind es bei Männern 0,97 US-Cent (88 Cent). Zu diesem Schluss kommen Forscher der Tel Aviv University, die ihre Studie in einem Zeitraum von drei Jahren durchgeführt haben. Den Expertem zufolge handelt es sich zumeist um geschlechtsspezifische Vorurteile.

Tamar Kricheli-Katz und Tali Regev von der Tel Aviv University haben zwischen 2009 und 2012 rund 1,1 Mio. Transaktionen des Online-Auktionshauses ausgewertet. Dabei untersuchten sie, wie viel Geld weibliche sowie männliche Anbieter für 420 Produkte aus den beliebtesten Kategorien erhielten. Den Ergebnissen zufolge bekommt eine Frau lediglich 0,8 Dollar, während ein Mann einen Dollar erzielt. „Dies zeigt, dass dem Produkt einer Frau vom Käufer ein geringerer Wert zugeordnet wird“, erklärt Kricheli-Katz.

Um ihre Theorie zu testen, haben die Wissenschaftler eine Gutscheinkarte im Wert von 100 Dollar für den Online-Versandhändler Amazon sowohl von einem weiblichen als auch von einem männlichen Anbieter zum Verkauf bereitgestellt. Dabei wurden der Frau nur 83 Dollar und dem Mann 87 Dollar geboten. Obwohl eBay das Geschlecht seiner Anbieter bewusst nicht preisgibt, kann dies in den meisten Fällen über den User-Namen erraten werden. (pte)

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/verkauferinnen-tappen-bei-ebay-in-sexismus-falle/
RSS
Email
SOCIALICON
Werbung

Mehr Artikel

Die Sicherheits-Initiative muss bei den Führungskräften verankert sein und von diesen vorangebracht und auch vorgelebt werden. (c) philipimage - Fotolia
Knowhow

Durchgängige Sicherheitskultur muss Top-Management einschließen

Mitarbeiter stellen eine potenzielle Schwachstelle für die IT-Sicherheit dar. Eine sicherheitsorientierte Unternehmenskultur soll die Antwort darauf sein, vielfach bleibt sie aber auf halbem Weg stehen. Wie der Aufbau einer solchen Kultur gelingen kann, erläutert NTT Security (Germany), das auf Sicherheit spezialisierte Unternehmen und „Security Center of Excellence“ der NTT Group. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .