Vertec eröffnet Standort in Wien

Das Unternehmen stellt betriebswirtschaftliche Standard-Software (CRM und ERP) für projektorientierte Dienstleistungsunternehmen her und hat seit Anfang des Jahres auch in Österreich eine Niederlassung. [...]

Georg Alscher ist Geschäftsführer der neu gegründeten Vertec GmbH Österreich. (c) Vertec
Georg Alscher ist Geschäftsführer der neu gegründeten Vertec GmbH Österreich. (c) Vertec

Die Vertec Gruppe hat neben ihrem Sitz in Zürich und Hamburg zum Jahresbeginn 2019 ihren dritten Standort in Wien eröffnet. Das Unternehmen stellt betriebswirtschaftliche Standard-Software (CRM und ERP) für projektorientierte Dienstleistungsunternehmen her. Die 1996 gegründete Firma sieht sich mit 800 Kunden und 20.000 Anwendern als „führender Anbieter von Business-Software für Professional Services“.

Zu den Kunden von Vertec gehören laut eigenen Angaben namhafte Unternehmen aus der DACH-Region in den Branchen Treuhand/Steuerberatung, IT-Dienstleistungen, Beratung/Consulting, Ingenieurwesen, Software-Entwicklung, Advokatur, PR/Marketing, Finanzdienstleistungen und Architektur.

Geschäftsführer der neu gegründeten Vertec GmbH Österreich mit Sitz in der Mariahilfer in Wien ist Georg Alscher: „Um den DACH-Raum vollständig bedienen zu können, war Wien als dritter Standort die logische Konsequenz.“ Seine Ziele für Vertec in Österreich beschreibt Alscher wie folgt: „Als Österreicher ist es mir wichtig, unsere Dienstleister vor Ort mit einem praktischen Werkzeug noch erfolgreicher machen zu können. Optimierte Geschäftsprozesse sind einer der vielen Vorteile, die Vertec seinen Kunden durch einfache Handhabung und flexible Anpassbarkeit ermöglicht.“

Zuletzt war Georg Alscher bei Globant in Buenos Aires in der Vertriebssteuerung tätig. Davor unterstützte er in der Rolle VP Business Development & Sales und später VP Operations den Erfolg der DaoPay GmbH in Wien. Der gebürtige Niederösterreicher lebt mit seiner Familie in Wien.


Mehr Artikel

Wenn alles außer Kontrolle gerät, wird Omnichannel-Kommunikation wichtiger denn je. (c) ra2studion - Fotolia
News

Pandemie verändert Konsumverhalten

Kulanz und Echtzeitkommunikation: Das sind die wichtigsten Eigenschaften, die Konsumenten derzeit von Marken erwarten. Das zeigt der Selligent Global Connected Consumer Index, eine Studie von 5.000 Verbrauchern, die das dritte Jahr in Folge publiziert wird. Der Bericht zeigt auf, wie die Pandemie das Kauf- und Konsumverhalten beeinflusst und was den Verbrauchern wirklich wichtig ist. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*