VMware Fusion 5 mit 70 neuen Features

Die Software, die den Betrieb von Windows-Applikationen auf Macs ermöglicht, unterstützt nun auch die aktuellen Betriebssysteme OS X Mountain Lion sowie Windows 8. [...]

(c) VMware
Zu den neuen Features zählen unter anderem die Möglichkeit zur Suche nach Windows-Programmen in Launchpad, AirPlay-Unterstützung für die Übertragung von Mac- und Windows-Anwendungen auf hochauflösende Fernseher, Eingang von Fusion-Meldungen im Mountain Lion-Mitteilungszentrum, Kompatibilität mit Retina-Displays sowie USB 3.0 sowie eine verbesserte Unterstützung für große Mac-Speicher. Zudem soll eine bis zu 40 Prozent höhere Performance im Vergleich zur Vorgängerversion erzielt werden, verbessertes Power Management soll für längere Akkulaufzeiten sorgen.
Die Version http://www.vmware.com/products/fusion/overview.html - external-link>VMware Fusion 5 Professional bietet darüber hinaus beispielsweise die Möglichkeit zur Erstellung von restriktiven virtuellen Maschinen, sodass geschützte Corporate Images mit Benutzereinschränkungen versehen werden können. Die Images lassen sich dann etwa nicht mehr modifizieren bzw. werden USB-Geräte nicht mehr akzeptiert.
VMware Fusion 5 Professional beinhaltet auch eine kommerzielle Lizenz von VMware Player 5, um eingeschränkte virtuelle Maschinen auf Mac-, Windows- und Linux-Systemen bereitstellen und ausführen zu können. 
„Auch wenn die Zahl der Mac-Nutzer stetig wächst, ist Windows im Geschäftsumfeld noch dominierend“, sagt Jason Joel, Director Personal Products VMware. „VMware Fusion und Fusion 5 Professional setzen auf unserer bewährten Plattform auf, erweitert um einige neue Funktionen für private und professionelle Nutzer. Dank unserer Erfahrungen mit Consumer-und Enterprise-Endanwendern, glauben wir, dass die neue Fusion-Version die beste derzeit auf dem Markt befindliche Lösung ist, die den Betrieb von Windows auf Mac ermöglicht.“
VMware Fusion 5 und VMware Fusion 5 Professional stehen ab sofort zum Download bereit, der Preis beträgt rund 50 bzw. rund 100 Dollar. Kunden, die VMware Fusion 4 am oder nach dem 25. Juli 2012 gekauft haben, können online kostenlos auf Fusion 5 upgraden. User von VMware Fusion 3 und 4 oder Parallels Desktop können für rund 50 Dollar auf VMware Fusion 5 Professional umsteigen.
VMware Fusion ist neben Deutsch und Englisch auch auf Französisch, Italienisch, Spanisch, Chinesisch und Japanisch verfügbar. (pi)
Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/vmware-fusion-5-mit-70-neuen-features/
RSS
Email
SOCIALICON

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*