VMware stellt Workstation 12 Pro vor

Die PC-Virtualisierungslösung VMware Workstation 12 Pro ist mit Microsoft Windows 10 kompatibel und verfügt über mehr als 40 neue Funktionen. [...]

VMware Workstation 12 Pro erlaubt IT-Administratoren einfach die Anwendungskompatibilität zu testen. (c) VMware
VMware Workstation 12 Pro erlaubt IT-Administratoren einfach die Anwendungskompatibilität zu testen.
VMware stellt die neueste Version seiner PC-Virtualisierungslösung VMware Workstation 12 Pro vor. VMware Workstation 12 Pro ist mit Microsoft Windows 10 kompatibel, verfügt über mehr als 40 neue Funktionen und unterstützt die neuesten Software- und Hardware-Innovationen am Markt. Laut Ralf Gegg, Director End-User Computing, CEMEA bei VMware, bietet VMware Workstation 12 Pro aufgrund des Supports von Windows 10 und aktueller Linux-Distributionen die perfekte Lösung für IT-Professionals beim Entwickeln, Testen und Demonstrieren von Software durch den simultanen Betrieb verschiedener x86-basierter Betriebssysteme auf einem PC. Entwicklern und IT-Administratoren können so die Anwendungskompatibilität vor der endgültigen Bereitstellung einfach testen.
Die wichtigsten Neuerungen von VMware Workstation 12 Pro umfassen:
  • Kompatibilität mit Windows 10: VMware Workstation 12 Pro ermöglicht es IT-Profis und Entwicklern, neue Software für Windows 10 auf ihrem Windows oder Linux PC zu testen und zu entwickeln. So profitieren sie von den neuesten Windows 10-Funktionen wie Cortana, dem persönlichen digitalen Assistenten und Notizmöglichkeiten im neuen Edge Web Browser und können universelle Anwendungen für Windows 10-Geräte entwickeln.
  • Erweiterte Grafik-Engine: VMware Workstation 12 Pro unterstützt Microsoft DirectX 10 und OpenGL 3.3 und ermöglicht bzw. erweitert die Arten von 3-D Grafik-Anwendungen, die innerhalb einer virtuellen Maschine laufen.
  • Verbesserte Leistung: VMware Workstation 12 Pro verbessert die Produktivität und Benutzererfahrung. Mit bis zu dreifacher Geschwindigkeit beim Pausieren und Starten verschlüsselter virtueller Maschinen, bis zu 36 Prozent schnellerer 3D-Grafik sowie verbesserter Echo- und Geräuschunterdrückung für Skype und Lync VoIP-Telefonate innerhalb einer VM können auch die anspruchsvollsten Anwendungen schneller und effizienter laufen als bisher.
  • Kompatibilität mit den neuesten PCs und Tablets: VMware Workstation 12 Pro wurde für die Unterstützung von hochauflösenden 4K UHD (3840 x 2160) Desktop-Displays und QHD+ (3200 x 1800) Laptop-Displays sowie x86-Tablets optimiert. Außerdem wurde das Handling bei der Nutzung von gemischten Umgebungen aus PCs mit Standard-Auflösungen und 4K-Displays verbessert.
  • VMware vCloud Air Incentive Programm: Um VMware-Kunden mit den Vorteilen des Cloud Computing vertraut zu machen, erhalten Anwender von VMware Workstation 12 Pro für die vCloud Air Services 600 US-Dollar, die sie innerhalb von sechs Monaten einlösen können.
VMware Workstation 12 Player
Der VMware Workstation 12 Player (früher VMware Player Pro) ist eine funktionsoptimierte Version von VMware Workstation 12 Pro, die Windows 10 unterstützt sowie erweiterten 3-D Grafiksupport und verbesserte Leistung mitbringt. Mit seiner intuitiven Anwenderoberfläche und der einfachen Installation ist VMware Workstation 12 Player eine weitere Option für IT-Profis, um internen sowie externen Mitarbeitern oder Kunden virtuelle Unternehmens-Desktops zur Verfügung zu stellen.
Kunden von VMware Workstation, die virtuelle Maschinen verwalten möchten, können auf VMware Horizon FLEX upgraden. Mit VMware Horizon FLEX können sichere virtuelle Desktops und Anwendungen, die auf lokalen PCs laufen durch richtlinienbasierte Kontrollen zentral bereitgestellt, verwaltet und gesichert werden. VMware Horizon FLEX ist damit eine Lösung für Kunden, die erweiterte Managementfunktionen für ihre VMware Workstation-Installationen suchen.

Mehr Artikel

Stijn Bannier, Digital Product Manager, Open API.
News

Air France-KLM erklimmt mit API neue Höhen

Air France-KLM hat mit TIBCO Cloud Integration und TIBCO Cloud Mashery Software eine API-geführte, kundenzentrierte Strategie umgesetzt. Sie verknüpfte ihre riesige Anwendungs- und Datenumgebung, um Partnern, Entwicklern und Endbenutzern ein reibungsloses Erlebnis zu bieten – und dem Unternehmen die Fähigkeit zur agilen Veränderung. […]

Palo Stacho, Mitgründer und Head of Operations bei Lucy Security (c) Lucy Security
Kommentar

Die fünf Mythen von simulierten Phishing-Nachrichten

Das Schweizer Unternehmen Lucy Security hat in einer weltweiten Onlinestudie „Nutzen und Herausforderungen von Cybersecurity-Awareness 2020“ im Juni 2020 Unternehmen nach dem praktischen Nutzen und den Herausforderungen von Cybersecurity-Awareness befragt. Aufgrund dieser Studie räumt Palo Stacho, Mitgründer und Head of Operations bei Lucy Security, mit fünf Mythen auf. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*