VMware und Amazon Web Services kündigen Hybrid Cloud Service an

VMware und Amazon Web Services (AWS), ein Tochterunternehmen von Amazon.com, kündigen eine strategische Allianz zur Entwicklung und Bereitstellung einer Hybrid Cloud an, die nahtlos integriert werden kann und auf Basis der weltweit verbreiteten Public Cloud von AWS betrieben wird. [...]

Die VMware Cloud on AWS ist eine gemeinsam entwickelte Lösung und integriert Private und Public Clouds. (c) Fotolia/kromkrathog
Die VMware Cloud on AWS ist eine gemeinsam entwickelte Lösung und integriert Private und Public Clouds.
Mit VMware Cloud on AWS können Kunden Applikationen über VMware vSphere-basierte Private, Public und Hybrid Cloud-Umgebungen hinweg betreiben. Die Lösung wird als flexibel skalierbarer On-Demand Service von VMware bereitgestellt und vertrieben. Kunden können auf bestehende VMware Software und Tools zurückgreifen und gleichzeitig von der globalen Präsenz und dem umfassenden Portfolio an Dienstleistungen, einschließlich Storage, Datenbanken und Analytics von AWS profitieren.
Die meisten Unternehmen setzen für den Betrieb ihrer Applikationen in ihrer vSphere-basierten Private Cloud auf VMware. Gleichzeitig betreiben oft dieselben Kunden auch Applikationen auf AWS. Dabei steigt die Nachfrage nach einem einfacheren Betrieb der bestehenden On-Premise Umgebungen neben AWS unter Einsatz bewährter Software und Tools von VMware. 
Gemeinsame Lösung
Die VMware Cloud on AWS ist eine gemeinsam entwickelte Lösung und integriert Private und Public Clouds. VMware Cloud on AWS wird von der VMware Cloud Foundation unterstützt, einer einheitlichen SDDC-Plattform bestehend aus VMware vSphere, VMware Virtual SAN und NSX Virtualisierungstechnologien. Sie bietet Zugang zur gesamten Palette der AWS-Services sowie zur AWS Cloud, welche Kunden Funktionalität, Elastizität und Sicherheit bietet. Dieser neue Service stellt eine wichtige Investition in die Bereiche Engineering, Operations, Support und Vertrieb beider Unternehmen dar und wird auf einer zukunftsfähigen, flexiblen Bare-Metal AWS-Infrastruktur laufen. Für Kunden besteht die Möglichkeit, entsprechende Services über ihren bestehenden Vertrag mit VMware zu kaufen und vorhandene Lösungen von VMware weiter zu verwenden und sich dabei Rabatte für ihre VMware Cloud on AWS zu sichern. 
„Die VMware Cloud on AWS bietet Kunden das Beste aus zwei Welten“, sagt Pat Gelsinger, CEO von VMware. „Mit den neuen Services wird es für Kunden einfacher, Investitionen in bestehende Applikationen und Prozesse beizubehalten, und gleichzeitig die globale Präsenz, die erweiterten Funktionen und den Umfang der AWS-Cloud zu nutzen.“
„Unsere Kunden möchten ihre bestehende Rechenzentrumsumgebung neben AWS nutzen“, sagt Andy Jassey, CEO von AWS. „Die meisten Unternehmen haben bereits Virtualisierungslösungen von VMware im Einsatz. Mit der VMware Cloud on AWS wird es für Kunden jetzt erstmals ganz einfach möglich, eine konsistente und nahtlose hybride IT-Umgebung mit den vorhandenen VMware-Tools auf AWS zu betreiben – ohne eine spezielle Hardware erwerben, Applikationen umschreiben oder das Betriebsmodell verändern zu müssen.“ 
Die VMware Cloud on AWS wird ab Mitte 2017 verfügbar sein. Die VMware Cloud on AWS wird von VMware als skalierbarer On-Demand Service bereitgestellt und betrieben. Die Preise werden mit der allgemeinen Verfügbarkeit bekannt gegeben.
Werbung

Mehr Artikel

Schlechte Arbeitsbedingungen schaden Freelancern. (c) pixabay
News

Gig-Economy gefährdet das Wohlbefinden

Die digitale Gig-Economy, in der Freelancer über Vermittlungsplattformen Aufträge finden, boomt weltweit. Doch oft sehr schlechte Arbeitsbedingungen gefährdeten auf Dauer das Wohlbefinden der Auftragsarbeiter, warnt eine aktuelle Studie der Universität Oxford. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.