Wang Fei ist neuer Österreich-Chef der Huawei Consumer Business Group

Wang Fei übernimmt von nun an als Country Manager die Führungsposition der Huawei Consumer Business Group (CBG) in Österreich. Mit seinem internationalen Know-how möchte er das Technologieunternehmen hierzulande noch klarer positionieren und das Wachstum der letzten Jahre weiter vorantreiben. [...]

Wang Fei, Country Manager der Huawei Consumer Business Group in Österreich. (c) Huawei
Wang Fei, Country Manager der Huawei Consumer Business Group in Österreich. (c) Huawei

In seiner Rolle als Country Manager bei der Huawei CBG zeichnet sich Wang Fei (40) für alle Themenbereiche rund um die Markteinführung- und Positionierung sämtlicher Konsumenten-Produkte des Unternehmens verantwortlich. Dazu zählen die überaus erfolgreichen Smartphones der Huawei P-Serie, der Huawei Mate-Serie als auch Produkte der MediaPad Tablet-Serie sowie der High-End-Notebooks aus der MateBook-Serie. Nach erfolgreichen Karrierestationen als „Device Country Manager“ bei Huawei in Rumänien und Ungarn, löst er seinen Vorgänger hierzulande, Li Qinghua, ab, der innerhalb des Unternehmens eine neue Aufgabe als Country Manager bei Huawei Canada übernimmt.

Spitzenwechsel bei der Huawei CBG

Wang Fei bringt mehrjährige Erfahrung in der Telekommunikationsbranche sowie umfassendes Know-how im Produkt- und Marketingbereich, als auch im Salesbereich mit. Bei Huawei ist er bereits seit 2010 beschäftigt und freut sich über neue Herausforderungen als Country Manager in Österreich – diesen blickt er mit seinem Team optimistisch und voller Elan entgegen.

„Huawei hat sich in den letzten Jahren in Österreich beachtlich entwickelt und ist stetig gewachsen. Wir sind stolz, unter den Top 3 Smartphone-Anbietern weltweit zu sein und unseren Beitrag aus Österreich zu leisten. Unsere nächste Herausforderung ist es, die Brand Huawei weiter aufzubauen und die Marktanteile im High-End-Segment zu vergrößern. Wir werden unsere Marke konstant ausbauen und gezielt im österreichischen Markt positionieren“, ist Wang Fei überzeugt.


Mehr Artikel

Case-Study

Mit KI gegen die Papierflut

90 Prozent aller Arztrechnungen gehen zur Kostenerstattung auch heute noch auf dem Postweg bei den österreichischen Sozialversicherungsträgern ein. Gleichzeitig steigt die Zahl der Erstattungsfälle von Jahr zu Jahr. Ein von der IT-Services der Sozialversicherung (ITSV) und Cloudflight entwickeltes KI-System zur teilautomatisierten Kostenerstattung von Arztrechnungen hilft nun dabei, das eingehende Papierrechnungen digitalisiert und weiterverarbeitet werden. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*