Was bedeutet „Roboterrevolution“ für Unternehmen?

Roboterprozessautomatisierung und künstliche Intelligenz liegen im Trend, doch wie bei jedem Trend gibt es jedoch auch hier viel Hype, so dass es Entscheidungsträgern schwer fällt, zu ermitteln, wie sie Automatisierung für mehr Effizienz und Kostensenkung einsetzen können. Ein neuer Bericht will hier Aufklärung bieten. [...]

Am RPA-and-AI-Summit in London stehen Roboter und künstliche Intelligenz im Fokus (c) RPA-and-AI-Summit
Am RPA-and-AI-Summit in London stehen Roboter und künstliche Intelligenz im Fokus

Gemeinsam mit dem RPA-and-Artificial-Intelligence-Summit, der vom 30. November bis 2. Dezember in London stattfinden wird, liefert der Bericht „The State of Robotic Process Automation and Artificial Intelligence“ (er kann kostenlos von der Website des Summest http://www.rpaandaisummit.com>www.rpaandaisummit.com heruntergeladen werden) die notwendigen Hinweise, um sich auf diesem neuen, noch unerforschten Gebiet zurechtzufinden. Anhand der Daten des umfangreichen Netzwerks führender Unternehmen der Organisation (SSON- und PEX-Netzwerk) analysiert der Bericht deren Position im Automatisierungsbereich, ermittelt, welche Prozesse demnächst automatisiert werden sollen, und zeigt allgemeine Trends und die Pläne von Beteiligten in Bezug auf Investitionen in naher Zukunft auf.
Wie dem Bericht zu entnehmen ist, sind wir noch weit von laufenden und sprechenden Robotern entfernt, dennoch werden sie Unternehmen künftig stark verändern. 
Der RPA-and-Artificial-Intelligence-Summit in London bringt renommierte Unternehmen der Welt zusammen, darunter Lufthansa, Credit Suisse und Citi, um über die Ausrichtung der Industrie zu sprechen. 

Werbung

Mehr Artikel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.