WeAreDevelopers: Fokus auf IT-Recruiting in Zeiten von Corona

Get a better tech job – steht auf der Homepage von WeAreDevelopers. Nach der Corona-bedingten Verschiebung des WeAreDeveloper Groß-Events in Berlin, das im Mai hätte stattfinden sollen, hat das Team um Co-Gründer und Geschäftsführer Ben Ruschin den Schwerpunkt IT-Recruiting in den Mittelpunkt gerückt – auch hier gibt es Corona bedingt einiges an Veränderung. [...]

Ben Ruschin: WeAreDevelopers fokussiert auf IT-Recruiting und startet heute LIVE-Event-Series mit Entwicklern. (c): Petra Sittig

Doch geblieben ist die Vernetzung von Arbeitgebern aus der IT-Branche und Developern als Top-Priorität. Ab heute, Mittwoch 8.4., wird zudem mit einem neuen Online-Event-Angebot gestartet: WeAreDevelopers Live. Erfahrene, internationale Entwickler und Stars aus der IT-Branche treten dabei auf, halten Tech-Talk Sessions und geben ihre Erfahrungen live an die Developer-Community weiter. Beim ersten Live-Event ist Milan Todorovic, Swift/iOS Trainer und Software Engineer bei  Crossover, zu Gast. Im April sind noch drei weitere Live-Sessions geplant. Die COMPUTERWELT hat mit Ben Ruschin und Ana Gospodinova über Erfolge und Herausforderung im IT  Recruiting gesprochen. Die Vernetzung von Developern mit spannenden und passenden Arbeitgebern – dieses Ziel verfolgt Netzwerk-Profi Ben Ruschin seit Jahren bereits konsequent. Seit 2015 konzentriert er sich bereits auf die Zielgruppe der Software-Entwickler, 2015 wurde auch der erste Event nur für Developer in Wien organisiert (mit gleich 300 Teilnehmern), erst zwei Jahre später wurde die WeAreDevelopers GmbH gegründet. Im vergangenen Jahr kamen rund 10.000 zum WeAreDevelopers World Congress nach Berlin. Die Idee ist von Anfang an die Gleiche geblieben: Die Interessen der Developer vertreten, sie aber auch gleichzeitig an Unternehmen zu vermitteln. Dafür wurde 2018 bei WeAreDevelopers auch eine Tech Recruitment Plattform eingerichtet. Um diese erfolgreiche zu betreiben, „braucht es auch Kontakt zu großen IT-Unternehmen und zu anderen Firmen und Institutionen – die ja händeringend nach IT-Fachkräften aller Art suchen“, weiß Ruschin, der durch geschicktes Netzwerken agiert und sich bei WeAreDevelopers gemeinsam mit Co-Gründern, Sead Ahmetovic und Thomas Pamminger, ein Team von rund 50 vom Thema Begeisterten aufgebaut hat.

Recruiting läuft nur noch digital

Ana Gospodinova verantwortet als Director Talent Management seit Anfang 2019 bei WeAreDevelopers den IT-Recruiting Bereich. Sie leitet ein Team von Talent Managern, die als Schnittstelle zwischen Software-Entwicklern und Arbeitgebern agieren. Die HR-Expertin arbeitet im Homeoffice, das ist für sie selbstverständlich:  „Für uns hat sich durch die Coronakrise jetzt nicht so viel geändert, weil wir in ganz Europa quasi digitalisiert und vernetzt arbeiten, aber für HR-Abteilungen schaut das schon ganz anders aus: Im Moment ist ja nur reines Online Recruiting möglich, und auch Bewerbungsgespräche können ja nur online stattfinden. Das ist eine große Herausforderung für alle Beteiligten. Wir sehen trotz der Krise viele Unternehmen, die derzeit auf Personalsuche sind.“ Genau da unterstützt Gospodinova mit ihrem Team: „Wir suchen jetzt genauso Developer für unsere Kunden wie sonst auch. Zusätzlich machen wir auch vermehrt Consulting für Developer, die ihre Jobs verloren haben. Und wir machen für alle Developer auch Karriereberatung. Das Problem ist auch, dass viele Developer ja auch außerhalb Österreichs in verschiedenen Ländern zu Hause sind, da heißt es dann Visa zu organisieren und für sie Wohnungen zu organisieren. Wir haben Kontakte zu SW-Entwickler aus ganz Europa, auch aus Südeuropa und vor allem auch aus der CEE Region“, schildert die gebürtige Bulgarin. Die Schwierigkeit liegt aber darin, dass viele HR-Abteilungen noch nicht damit vertraut sind, den gesamten Bewerbungsprozess online abzuwickeln“, urteilt Gospodinova. Zur Business-Kundschaft zählen einerseits große IT-Unternehmen, SaaS Companies, SW-Hersteller aber auch einige Unternehmen aus dem Bereich Kryptowährungen. Die Kundschaft kommt aus Österreich, Deutschland, aber auch aus Skandinavien.

„Im Moment ist es sicher am wichtigsten für die Unternehmen und auch die HR-Abteilungen, Homeoffice und Remote Arbeiten zu organisieren und zweitens den Online Recruiting Prozess digital so gut und so schnell wie möglich auf die Reihe zu bekommen“, meint Ben Ruschin. „Für Startups ist das nicht schwer, sie sind ja selbst daran gewöhnt. Wir haben Startup Kunden, die kommen vielleicht einmal in der Woche zusammen und arbeiten sonst im Homeoffice, oder sie sind ohnehin in zehn verschiedenen Ländern angesiedelt und dann sind reale Büros eigentlich irrelevant“, erzählt Ruschin.

Corona-Krise als Chance

„Es ist jetzt eine gute Chance, neue IT-Mitarbeiter zu engagieren, erstens haben einige Developer in der Krise auch ihren Job verloren und andererseits sind viele jetzt gar nicht passiv, sondern ganz im Gegenteil bereit, auf gute Job-Angebote zu reagieren. Es wäre daher falsch, jetzt die Personalsuche zu stoppen“, schätzt Ana Gospodinova die Lage ein. In Kürze wird WeAreDevelopers auch eine eigene Tipps und Service-Plattform für erfolgreiches IT-Recruitment launchen, kündigt sie an. „Wir wollen einfach Erfahrungen und Best Practices in der Community sharen.“  

Zur neuen Live-Event-Serie, die heute startet, sagt Ben Ruschin: „Das neue Angebot bietet  Unternehmen die Möglichkeit, ihren erfahrenen Entwicklern und Software Engineers eine Bühne zu geben und damit auch Developer als potentielle neue Mitarbeiter anzusprechen. „Das ist quasi eine neue Form von Employer Branding, die bislang noch nicht existiert hat. Die Videos machen wir dann auch on-Demand verfügbar. Nur der Name eines Unternehmens, die Website oder eine Job-Beschreibung ist vielen Entwicklern zu wenig, sie wollen mehr über aktuelle spannende Projekte oder die handelnden Personen wissen.“ Gerade heute, „wo man ein Unternehmen nicht besuchen kann, wo man die Mitarbeiter nicht vor Ort treffen kann, wo es nicht möglich ist, einen persönlichen, realen Eindruck von der Unternehmenskultur zu bekommen, braucht es unbedingt einen möglichst realen Online-Kontakt und neue Formen der Online-Kommunikation.“

Die größten Fehler im IT Recruiting

„Der größte Fehler ist, dass die Personalsuche nach wie vor auch bei sehr großen Unternehmen nur auf Deutsch stattfindet. Die HR Leute schließen damit 80 bis 90 Prozent der Kandidaten aus“, betont Ben Ruschin, „wir bieten den Unternehmen im Moment drei Dinge an: Stellenbörse, Personalberatung und High-Volume Staffing, wenn z.B. ein Unternehmen für einen Standort 3.000 Entwickler braucht. Wir haben ein großes Pool an Kandidaten und für die Unternehmen geht es natürlich darum, genau für diese potentiellen Mitarbeiter möglichst attraktiv zu sein. Zweiter großer Fehler ist, dass die Unternehmen nicht international rekrutieren. Wir haben rund 90.000 Entwickler in Österreich, aber es gibt über 900.000 Entwickler in Deutschland. Das heißt, es wäre der logische nächste Schritt, dort auf Personalsuche zu gehen, wie auch in der CEE Region, weil es dort viele Software-Entwickler gibt die offen für neue Chancen sind.“ Und Ruschin setzt hinzu: „Allen Unternehmen, die jetzt liquide sind, rate ich: Jetzt ist wirklich ein perfekter Zeitpunkt, um ganze Teams und gute Talente zu gewinnen, die jetzt nach einer Veränderung suchen.“ 

Neuer Termin für WeAreDevelopers Kongress

Statt letzter Vorbereitungen für den größten Developer Event Europas liegt jetzt der Fokus auf IT-Recruiting, Community-Pflege und Vernetzung – alles muss jetzt digital laufen. Corona-bedingt mussten Ben Ruschin und seine Partner ihren Top-Event, den  WeAreDevelopers World Congress, auf 2021 verschieben. Die Konferenz für Entwickler war ursprünglich im Mai in Berlin angesetzt und hätte als großen Eröffnungsredner WWW-Begründer Tim Berners-Lee auf der Bühne begrüßen sollen. Der neue Termin steht jetzt mit dem 15. und 16. April 2021 im CityCube Berlin bereits fest. Auch Tim Berners-Lee hat den neuen Termin 2021 bereits bestätigt. In Wien findet am 1.-2. Dezember 2020 der WeAreDevelopers Congress Vienna mit 2.500 Entwicklern in der Wiener Hofburg statt. Für den Markteintritt von WeAreDevelopers in die Schweiz wird erstmalig der WeAreDevelopers Congress Zürich am 8.-9. Oktober mit rund 600 Entwicklern im Technopark Zürich stattfinden.

Links zum Thema IT-Recruiting:
www.wearedevelopers.com/survey
https://insights.stackoverflow.com/survey/2019
https://research.hackerrank.com/developer-skills/2020
https://2019.stateofeuropeantech.com/


Mehr Artikel

Kommentar

Was wir aus der Coronakrise lernen: Die Zukunft der Büroarbeit

Nach Wochen der Verunsicherung ist klar: Corona wird unseren Lebens- und Arbeitsalltag noch lange beeinflussen. Wie werden wir die Büroarbeit längerfristig organisieren, wenn wieder mehr Normalität eingekehrt ist? Torsten Bechler, Manager Product Marketing Sharp Business Systems, erklärt welche Prognosen sich aus der aktuellen Situation für die Zukunft der Büroarbeit ableiten lassen. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .