WhatsApp wird für Unternehmen zugänglich

Was schon zu Anfang des Monats vermutet wurde, bestätigt sich jetzt offiziell: Unternehmen sollen per WhatsApp mit Kunden in Kontakt treten können. Dies verkündet WhatsApp nun offiziell. [...]

Aktuell befindet sich das Projekt in einer Pilotphase. Wann der offizielle Launch ist
Aktuell befindet sich das Projekt in einer Pilotphase. Wann der offizielle Launch ist
Damit User sich auf die Echtheit von Unternehmen verlassen können, wird ein grünes Häkchen hinter dem Unternehmensnamen auftauchen (natürlich nur, wenn das Unternehmen von WhatsApp erfolgreich geprüft wurde). Aus diesem Grund ist das grüne Häkchen auch nicht mehr in der Emoji-Galerie zu finden.
Konkret sieht das so aus, dass die Nachrichten, sollte man von einem Unternehmen angeschrieben werden, mit gelber Farbe hinterlegt werden. So könne man zwischen privaten und geschäftlichen Nachrichten unterscheiden. Auch können Unternehmen ihren Anzeigenamen bei WhatsApp selbst bestimmen. Wenn der User die Nummer jedoch unter einem anderen Namen speichert, wird sich der Anzeigename ändern. Weiter lässt WhatsApp wissen, dass es nicht möglich ist, diese Nachrichten zu löschen. Möchte man von einem Unternehmen nichts mehr wissen, sollen diese einfach auf die Blockierliste gesetzt werden. Aktuell befindet sich das Projekt in einer Pilotphase. Wann der offizielle Launch ist, wurde noch nicht bekanntgegeben.
*Florian Bodoky ist Redakteur von PCTipp.

Werbung


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .