Wincor Nixdorf baut in Indien 40.000 Geldautomaten

IT-Spezialist Wincor Nixdorf hat sich nach Brasilien nun auch in Indien mit einem lokalen Partner zusammengetan, um die Internationalisierungsstrategie weiter zu forcieren. [...]

(c) Wieland Müller - pixelio.de

Wie das Unternehmen aus Paderborn bekannt gegeben hat, sollen gemeinsam mit http://agsindia.com/ - external-link>AGS Transact Technologies in den kommenden beiden Jahren rund 40.000 Geldautomaten entstehen, wobei die Inder die Endfertigung übernehmen.

„Die getroffene Vereinbarung stärkt die Wettbewerbsfähigkeit im schnell wachsenden indischen Markt für Geldautomaten“, sagt Wincor-Chef Eckard Heidloff, und betont, dass sein Unternehmen so die Voraussetzung für ein „deutlich“ profitableres Wachstum in Indien legt.

Wincor setzt im Zuge eines Strategieschwenks seit kurzem verstärkt auf Partnerschaften, um Auslandsmärkte zu erschließen. Dabei verzichten die Paderborner darauf, alles aus eigener Hand anzubieten. Die Ostwestfalen reagieren damit auf den harten Preiskampf in der Branche und die anhaltende Geschäftsflaute.

Zur aktuell getroffenen Vereinbarung in Indien gehört auch die Entwicklung eines für ländliche Regionen vorgesehenen Modells mit einfachen Kernfunktionen. Damit wollen die Deutschen auch von der Initiative der indischen Regierung profitieren, mit der ein Großteil der Bevölkerung Zugang zu Finanzdienstleistungen bekommen soll. (pte)

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/wincor-nixdorf-baut-in-indien-40-000-geldautomaten/
RSS
Email
SOCIALICON

Mehr Artikel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*