Windows 10 IoT: Kostenloses Windows 10 für Bastel-PCs verfügbar

Microsoft hat nun Windows 10 IoT Core für Rasperry Pi 2 und MinnowBoard Max zum Download freigegeben. [...]

Windows 10 IoT Core für Rasperry Pi 2 und MinnowBoard Max (c) Rudolf Felser
Windows 10 IoT Core für Rasperry Pi 2 und MinnowBoard Max

Microsoft bietet nun ab sofort Windows 10 IoT Core für die Platinen-PCs Raspberry Pi 2 und MinnowBoard Max an. Bisher waren die Vorabversionen nun für Entwickler nach Anmeldung zugänglich. Jetzt erfolgt der „Public Release“ der kostenlosen Windows-10-Variante für Bastel-PCs, wie Microsoft in einem Blog-Eintrag mitteilt.

Windows 10 IoT Core steht über diese Microsoft-Seite zum Download bereit. Dort finden sich auch alle anderen Tools und Treiber, die zur Entwicklung von Anwendungen benötigt werden. Auf dem PC, auf dem die Anwendungen entwickelt werden, müssen Windows 10 Build 10240 und Visual Studio 2015 installiert sein. Visual Studio 2015 mit den Windows Developer Tools für Windows 10 finden sich auf dieser Seite.

Windows 10 IoT Core ist eine neue Windows-Variante, die auf Platinen-PCs mit oder ohne angeschlossenem Display genutzt werden kann. Sie verfügt über keine Windows-übliche Oberfläche. Stattdessen können Entwickler universelle Apps entwickeln, die dann quasi als Oberfläche fungieren.

Eine erste öffentliche Vorabversion von Windows 10 IoT Core hatte Microsoft auf seiner Entwicklermesse Build 2015 im April vorgestellt. Zu den wichtigsten Neuerungen und Verbesserungen der ersten finalen Version gehören die Unterstützung von Wi-Fi und Bluetooth. Außerdem wurde die Performance laut Microsoft deutlich verbessert und die New Universal Windows Platform (UWP) APIs hinzugefügt.

* Panagiotis Kolokythas ist Redakteur der PC-Welt.


Mehr Artikel

News

Viel IT bei HR Awards

Der HR Inside Summit wurde Corona-bedingt auf Sommer 2021 verschoben aber die HR Award Gala fand Mittwoch abends statt. Aus über 100 spannenden und innovativen Einreichungen wurden bei der Gala im Vienna Sofitel in fünf Kategorien die Sieger ausgezeichnet. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*