Wolfgang Mayer wird Citrix-Country-Manager

Wolfgang Mayer übernimmt ab sofort als Country Manager die Gesamtverantwortung für das Citrix-Geschäft in Österreich. In seiner neuen Rolle kümmert er sich um die Entwicklung und Umsetzung der regionalen Strategie, die Betreuung von Schlüsselkunden und Partner sowie um die Intensivierung der Absatz- und Vertriebsaktivitäten in Österreich. [...]

Wolfgang Mayer
Wolfgang Mayer

„Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe bei Citrix“, sagt Wolfgang Mayer. „Citrix ist mit seinen innovativen Lösungen am Puls der Zeit und hat noch enormes Potenzial. Mein Ziel ist es, gemeinsam mit unseren Partnern, das Wachstum von http://www.citrix.at/ - external-link>Citrix in Österreich voranzutreiben und unsere Marktposition weiter zu stärken.“

Mayer verfügt über 30 Jahre Berufserfahrung in der ITK-Branche. In dieser Zeit hatte er verschiedene Management-Positionen inne – unter anderem war er Country Manager von Micro Strategy Österreich, Sales & Marketing Director Austria bei ATOS Origin sowie Director Sales Austria bei Fujitsu Siemens. Zuletzt hat der 54-Jährige den Finance-Bereich bei Cisco Österreich verantwortet.

Mayer berichtet direkt an Dirk Pfefferle, Area Vice President für Zentral- und Osteuropa bei Citrix. „Mit Wolfgang Mayer konnten wir einen ausgewiesenen Experten für uns gewinnen. Durch seine bisherigen beruflichen Stationen kennt er nicht nur die IT-Branche bestens, sondern verfügt auch über exzellente Kenntnisse des österreichischen Marktes“, sagt Pfefferle. (pi/rnf)

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/wolfgang-mayer-wird-citrix-country-manager/
RSS
Email
SOCIALICON

Mehr Artikel

Der Schlangenroboter kriecht dank Krigiami-Oberfläche.
News

Kriechender Schlangenroboter schafft 20 km/h

Schlangen und Kirigami, die japanische Papierschneidekunst, waren die Vorbilder für eine neuen geländegängigen Roboter. Wenn sich der Schlangenroboter streckt, verwandelt sich seine flache Kirigami-Oberfläche in eine 3D-Struktur, die sich wie eine Schlangenhaut an den Untergrund klammert und vorschiebt, ohne nach hinten wegzurutschen. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*