Yahoo-Hack: Top 10 der unsichersten Passwörter

Die Lancaster University hat eine Liste der zehn unsichersten Passwörter erstellt. [...]

Passwort: Bei der Vergabe und damit dem Schutz von Accounts sind viele User zu nachlässig. (c) Archiv
Passwort: Bei der Vergabe und damit dem Schutz von Accounts sind viele User zu nachlässig.

„123456“, „Password“, „welcome“, „ninja“, „abc123“, „123456789“, „12345678“, „sunshine“ sowie „princess“ und „qwerty“: Das sind laut Jeff Yan, Experte für Computer-Programmierung an der Lancaster University, die zehn am häufigsten verwendeten Passwörter im Internet. Der Fachmann hat den jüngsten Angriff auf Yahoo-Server analysiert. Hacker haben demnach oft leichtes Spiel.

Viele Accounts, nur ein Passwort
Die Risiken der Online-Sicherheit sind offenbar noch immer vielen Usern nicht bewusst oder sie verstehen sie schlichtweg nicht, erklärt Yan gegenüber der „Daily Mail“. Einer der Gründe für die Wahl solcher Passwörter sei die Bequemlichkeit der Nutzer. Die Eingabe eines Passworts werde häufig als lästig empfunden. Oftmals würden diese auch quer über alle Accounts benutzt – der Einfachheit halber.

Laut Yan ist einer der wichtigsten Grundsätze für Online-Sicherheit, für jeden einzelnen Account ein eigenes Passwort zu kreieren. Wenn also ein Hacker ein Passwort des Users in seinen Händen hält, kann er bei unterschiedlichen Passwörtern nicht auf die anderen Accounts zugreifen. Für die Verwaltung der verschiedenen Passwörter schafft ein Passwort-Manager Abhilfe. Es besteht großer Nachholbedarf: Der durchschnittliche Nutzer hat 26 passwortgeschützte Accounts, aber nur fünf unterschiedliche Passwörter, schreibt die Zeitschrift Chip.

Mehrhttp://www.computerwelt.at/news/detail/artikel/118756-so-wheren-sie-sich-gegen-cyber-diebstahl/ - external-link>Tipps wie sie sich vor Cyber Diebstahl schützen finden Sie in diesem Artikel.

Werbung


Mehr Artikel

Laut einer Studie von Accountemps würden aber nur 52 Prozent der Ex-Angestellten zurückkehren. (c) pixabay
News

Chefs wollen ehemalige Mitarbeiter zurück

94 Prozent der Arbeitgeber würden Ex-Angestellte zurücknehmen, wie eine aktuelle Erhebung von Accountemps, einem Tochterunternehmen des US-Personaldienstleisters Robert Half zeigt. In den meisten Fällen haben die Mitarbeiter das Unternehmen kürzlich in gegenseitigem Einvernehmen verlassen. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .