Yik Yak: In zwölf Monaten rund 400 Mio. Dollar wert

Die anonyme Posting-Studenten-App "Yik Yak" hat ihren Marktwert binnen eines Jahres von null auf mehrere hundert Mio. Dollar gesteigert. [...]

(c) yikyakapp.com

Nicht zuletzt aufgrund der dritten Investmentrunde über 62 Mio. Dollar wird das Unternehmen aus Atlanta nunmehr mit 300 bis 400 Mio. Dollar bewertet. Davor wurden zwei Investmentrunden mit insgesamt 11,5 Mio. Dollar abgeschlossen.

Yik Yak wird derzeit auf rund 1.500 College-Campussen extensiv genutzt und rangiert bereits unter den Top-60 der „Free Apps“ im Apple-Store. Gerade während der College-Ferien verbreitet sich die App viral, denn die bereits bestehenden User kommen dann mit anderen Freunden zusammen.

„Vor den Sommerferien waren ungefähr 200 College-Campusse auf der App. Als die Klassen wieder von den Ferien zurückkehrten, waren es plötzlich 1.000“, freut sich Tyler Droll, einer der Gründer von Yik Yak. Mit dem zusätzlichen Kapital will das Unternehmen weiter wachsen und neue Zielgruppen erschließen.

Das erfolgreiche US-amerikanische Start-up versucht daher auch für postgraduelle Nutzer interessant zu werden. Vor allem Menschen in dicht bewohnten Stadtgebieten kommen dabei als neue Zielgruppe infrage. Städte leiden, nach Ansicht der Gründer, unter demselben Mangel an Uniformität wie die College-Campusse. (pte)


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*