Zehn Jahre Bechtle IT-Systemhaus Österreich

Das Bechtle IT-Systemhaus Österreich blickt auf die erste Dekade einer erfolgreichen Unternehmensentwicklung zurück. Seit dem Start der Systemhausaktivitäten im österreichischen Markt – die erste Bilanz der Bechtle GmbH im Jahr 2009 wies 4,7 Millionen Euro Umsatz aus – hat das Unternehmen mit zuletzt mehr als 75 Millionen Euro Umsatz den Schritt in die erste Liga der IT-Systemhäuser in Österreich geschafft. [...]

Robert Absenger, Geschäftsführer Bechtle IT-Systemhaus Österreich, mit Michael Guschlbauer, Vorstand IT-Systemhaus & Managed Services, Bechtle AG. (c) Bechtle
Robert Absenger, Geschäftsführer Bechtle IT-Systemhaus Österreich, mit Michael Guschlbauer, Vorstand IT-Systemhaus & Managed Services, Bechtle AG. (c) Bechtle

Geschäftsführer Robert Absenger: „Einer der wesentlichen Meilensteine war dabei die Übernahme der Sitexs-Databusiness im Jahr 2013. Sie bildete den Ausgangspunkt für eine ungebrochen positive Entwicklung mit konstanten jährlichen organischen Umsatzsteigerungen von rund 20 Prozent. Wir konnten in der Zeit rund 600 Kunden für uns gewinnen und sind in der Lage, Großprojekte mit komplexen Anforderungen oder internationalen Logistikherausforderungen zu bewältigen. Ganz entscheidend für unseren Erfolg war der Aufbau eines überregionalen Systemhauses, das flächendeckend in ganz Österreich agiert.“

Bei Herstellern wie Dell EMC, Fujitsu und Hewlett Packard Enterprise zählt der Systemintegrator zu den umsatzstärksten Partnern in Österreich. In puncto Zertifizierungen nimmt das Bechtle IT-Systemhaus außerdem bei Citrix und Commvault Spitzenpositionen ein. Regelmäßig wird Bechtle von seinen Fokuspartnern ausgezeichnet.

Exakt zehn Jahre nach der Firmengründung feierte das Bechtle IT-Systemhaus am 19. November gemeinsam mit zahlreichen Kunden, Partnern und Mitarbeitern in der Wiener Eventlocation k47 das Jubiläum. In seiner Ansprache bedankte sich Geschäftsführer Robert Absenger für die hervorragende Zusammenarbeit aller am Erfolg Beteiligten. Mit seiner Keynote „The Future of Work“ sorgte der Zukunftsforscher Nick Sohnemann für viele Denkanstöße und bei der anschließenden Jubiläumsparty brachte das Multitalent Tricky Niki sein Publikum mit Kartentricks und Bauchredner-Spaß zum Staunen und zum Lachen.


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*