ZTE bringt 5G-Smartphone Axon 10 Pro in Österreich an den Start

Der chinesische Telekommunikations-Anbieter ZTE hat das 5G-Smartphone-Flaggschiff „Axon 10 Pro“ in Österreich präsentiert: Erstmals soll damit in Kürze laut eigenen Angaben hierzulande ein 5G-fähiges Mobiltelefon am Markt verfügbar sein. [...]

Das 5G-Smartphone „Axon 10 Pro" von ZTE setzt auf Geschwindigkeit, Leistung und eine Dreifach-Kamera mit Künstlicher Intelligenz-Funktionen. (c) ZTE

Die Serie setzt hierbei auf Geschwindigkeit, Leistung und eine Dreifach-Kamera mit Künstlicher Intelligenz-Funktionen. Mit dem Axon 10 Pro will sich ZTE in der Smartphone-Oberklasse positionieren. Das Axon 10 Pro gibt es darüber hinaus ab sofort auch in einer kostengünstigeren LTE-Variante.

„In einem ersten Schritt werden wir den Verbrauchern in Österreich die LTE-Version des Gerätes anbieten, wenig später folgt das ZTE Axon 10 Pro 5G, das erste 5G–Mobiltelefon in Österreich“, erklärt Christian Woschitz, CEO von ZTE Austria. Mit dem ZTE Axon 10 PRO LTE kooperiert das Unternehmen mit den österreichischen Netzbetreibern und den lokalen Elektronikmärkten wie z.B. MediaMarkt & Saturn. Darüber hinaus unterhält ZTE eine strategische Kooperation mit Hutchison Drei Austria, der als erster Betreiber das ZTE Axon 10 Pro 5G anbieten wird.

KI und High-Speed für das Smartphone-Erlebnis

Die ZTE Axon 10 PRO-Serie über ein 6,47 Zoll 3D Quad Curved AMOLED-Display, das eine breitere und tiefere Sicht als vergleichbare Smartphones bieten soll. ZTE setzt zudem beim Axon 10 Pro erstmals auf den Qualcomm Snapdragon™ 855-Prozessor und das Snapdragon X50 5G Modem. „Ob bei der Arbeit, im Bereich Social Media oder beim Gaming – die tägliche Smartphone-Nutzung sollte stets ein unterhaltsames Hochgeschwindigkeitserlebnis sein“, sagt Woschitz.

Beschleunigt wird die Performance der Modelle auch dank Künstlicher Intelligenz. Diese optimiert das Erlebnis verschiedener intelligenter Funktionen wie Sprachunterstützung, Gesichtserkennung, Bilderkennung, Spieleunterstützung und dem intelligenten Energiesparmodus. Anti-Aging, Fragmentverarbeitung und Tiefenreinigung inaktiver Daten sollen für ein reibungsloses Erlebnis ohne Verzögerung innerhalb von 20 Monaten sorgen. Das Smartphone unterstützt zusätzlich „Near Field Communication (NFC)“ und kabelloses Aufladen.

Dreifachkamera für besondere Momente

Künstliche Intelligenz hat ZTE auch in die Dreifachkamera der Geräte gepackt. Diese besteht aus einem hochauflösenden 48 Megapixel Hauptsensor, einem 20 Megapixel Weitwinkel und einer 8 Megapixel Telekamera. „Die Features unserer integrierten Kamera machen es all jenen leicht, die besondere Momente, unabhängig von Ort, Tageszeit und Lichtverhältnissen, festhalten möchten“, sagt Woschitz.

Werbung


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .