Zycko eröffnet neues Riverbed SteelCentral Demo-Lab

Value Added Distributor (VAD) Zycko Networks bietet ab sofort eine neue Testumgebung für die Riverbed-Lösung SteelCentral an. Per Remote-Zugriff können Partner das im Hauptsitz in Cirencester (UK) befindliche Demonstration Lab besuchen und Teststellungen durchführen, um die Lösung zur Netzwerkbewertung und -beschleunigung kennenzulernen. Im Rahmen der Testumgebung lassen sich echte Workloads, Applikations- und Coding-Probleme ebenso wie Netzwerk-, Host- und Datenbank-Komplikationen visualisieren sowie Auslöser ermitteln. [...]

Riverbed SteelCentral Demo-Lab (c) Zycko Networks
Riverbed SteelCentral Demo-Lab

Riverbed SteelCentral kombiniert als Performance-Management- und Kontroll-Suite sowohl Anwendungs- als auch Netzwerk-Performance-Management. Dadurch will sie die notwendige Transparenz schaffen, um Komplikationen im Netzwerk zu diagnostizieren und zu lösen, bevor sie sich negativ auf die Geschäftsprozesse auswirken. Mit dem Tool können Netzwerk- und Anwendungsteams unternehmensweite Analysen vornehmen. Auch können sie Abhängigkeiten von Serverdaten und Anwendungen feststellen.

Alle Netzwerkdaten werden detailliert dargestellt, sodass sich die Ursache von Performance-Engpässen sofort erkennen lässt. SteelCentral ist als Teil der Riverbed Application Performance Platform konzipiert. Die Lösung versetzt Unternehmen in die Lage, Anwendungen auszuführen, Daten jederzeit zur Verfügung zu stellen und Störungen bzw. Ausfälle rechtzeitig zu identifizieren und zu beheben.

„Die vorhandenen Demo-Einrichtungen von Zycko haben sich für unsere Partner als extrem wertvolle Ressource erwiesen“, kommentiert Rob Clark, Group Technical Director bei Zycko. „Die Bereitstellung von Riverbed SteelCentral ermöglicht es ihnen nun, Kunden das volle Riverbed Performance Management-Lösungssortiment vorzustellen.“

Mark Seager, VP EMEA Systems Engineering bei Riverbed Technology, ergänzt: „Die Zycko-Testeinrichtung ist eine umfangreiche End-to-End-Demonstrationsumgebung, die Kunden dabei helfen wird, die Managementherausforderungen in ihren komplexen, hybriden Architekturen nachzuvollziehen. Dank der Möglichkeit, authentische Workloads und Latenzen zu simulieren, können Kunden sehen, wie Riverbed-Lösungen für mehr Transparenz und Kontrolle sorgen und Optimierungspotenzial offenlegen. Von dieser erstklassigen Demo-Einrichtung werden Partner und Kunden gleichermaßen profitieren. Hier können wir zeigen, wie unsere Technologie durch Infrastrukturprobleme entstandene Beeinträchtigungen erkennt und beseitigt.“

Zycko bietet neben dem http://www.zycko.com/professional-services/demonstration-facilities/steelcentral-demonstration/ - external-link>SteelCentral Demo Lab weitere Riverbed-Testumgebungen an. Das Riverbed Performance Lab ist dabei die größte Einrichtung dieser Art in Europa. Darüber können Riverbed-Reseller sowie Endkunden Produktvorführungen vor Ort oder vom eigenen Standort aus realisieren. (pi)

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/zycko-eroffnet-neues-riverbed-steelcentral-demo-lab/
RSS
Email
SOCIALICON
Werbung

Mehr Artikel

"FingerPing" erkennt 22 Kommandos sowie Teile von Zeichensprache. (c) gatech.edu
News

Apps via Gesten steuern

Forscher des Georgia Institute of Technology (Georgia Tech) haben mit „FingerPing“ ein System aus Wearable-Geräten entwickelt, das die Steuerung von textbasierten Programmen und Handy-Apps mittels einfacher Gesten ermöglicht. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen