3D-Druck mit Gold

An der Universität Twente ist 3D-Druck mit Metallen gelungen. Sie bauen verschiedene Strukturen aus winzigen Kupfer- und Gold-Tropfen auf. [...]

Ein Pulslaser löst dazu die Druck-Tropfen aus einem dünnen Metallfilm. Die in "Advanced Materials" vorgestellte Arbeit stellt somit noch vielseitigeren 3D-Druck in Aussicht. Denn als ausgezeichnete Strom- und Wärmeleiter bieten Metalle Möglichkeiten, die allein mit den im 3D-Druck üblichen Kunststoffmaterialen nicht umsetzbar wären.3D-Druck setzt sich in immer mehr Bereichen als Fertigungsmethode durch. Allerdings kommen üblicherweise Kunststoffe zum Einsatz, die Strom und Hitze kaum oder gar nicht leiten. Ein 3D-Druck mit Metallen würde also viele neue Möglichkeiten bieten. Beispielsweise wäre es denkbar, damit kleine Kühlelemente zu produzieren oder elektrische Kontakte und Verbindungen zu...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel