Agiler Ansatz für agile Gemeinden

Um die vielfältigen kommunalen Herausforderungen unter einen Hut zu bekommen, setzt PROGRAMMIERFABRIK bei der Entwicklung der Gemeindesoftware k5 auf flexible Standards, modulare Architekturen und durchgehende Integration. [...]

Wilhelm Weidinger ist Geschäftsführer von PROGRAMMIERFABRIK. (c) PROGRAMMIERFABRIK
Wilhelm Weidinger ist Geschäftsführer von PROGRAMMIERFABRIK.

Globale Entwicklungen gehen auch an den österreichischen Gemeinden nicht spurlos vorüber. Die Anforderungen steigen, die Aufgaben werden komplexer und die Ressourcen immer knapper. Dazu kommen EU-seitige Regulierungen und die Anforderung der Anbindung an zentrale Register.Um die zahlreichen Aufgaben auch langfristig in den Griff zu bekommen, haben die fünf Unternehmen gemdat OÖ, gemdat NÖ, Kufgem, Gemeindeinformatik Vorarlberg und PSC Public Software & Consulting, die über 1.600 Gemeinden in den neun Bundesländern betreuen, PROGRAMMIERFABRIK beauftragt, eine nachhaltige Lösung auf die Beine zu stellen. "Mit den fünf Entwicklungspartnern verbindet uns eine lange Zusammenarbeit, wir verfügen d...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel