Angriffe mit neuer Taktik

Statt Dateien auf einzelnen Geräten zu verschlüsseln, haben es Angreifer auf Netzwerkfreigabe-Dateien in IT-Umgebungen von Unternehmen und in der Public Cloud abgesehen. Das ist ein völlig neuer Ansatz bei Ransomware-Angriffen. [...]

Die Welt ist voll von Softwareanwendungen, die entweder über das Internet genutzt oder von Websites, dem Apple App Store oder Google Play heruntergeladen werden können. (c) Adobestock

Ransomware-Angriffe nehmen insgesamt zwar ab, doch das Schadenpotenzial bleibt hoch. Die Akteure gehen zunehmend zielgenauer und effizienter vor. So ermöglicht ihnen die Kompromittierung der Netzwerkfreigabe die Verschlüsselung von gemeinsam genutzten Dateien auf Netzwerkservern. Dies gilt insbesondere für Dateien, die bei IaaS-Cloud-Anbietern (Infrastructure-as-a-Service) gespeichert sind. Die Cyberangreifer müssen zuvor die Sicherheitsmaßnahmen am Netzwerkperimeter umgehen, was ihnen häufig gelingt. Auf der Suche nach geschäftskritischen Netzwerkfreigabe-Dateien erfolgt dann die Auskundschaftung des Netzwerks. Durch die Verschlüsselung dieser Dateien, auf die viele Geschäftsanwendungen zu...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung


Mehr Artikel

News

Ab sofort ist Surface Pro X in Österreich verfügbar. Es vereint Always-On-Konnektivität und hochwertige Verarbeitung in einem ultraleichten und schlanken Formfaktor für den mobilen Einsatz. […]

News

ERP Booklet 2020: 252 Systeme und 200 Anbieter im Vergleich

Damit das Zusammenspiel von Unternehmensführung, IT und den jeweiligen Fachbereichen optimal gelingt, müssen Enterprise Resource Planning-Systeme perfekt zum Unternehmen passen. Das ERP Booklet 2020 bietet eine aktuelle ERP-Marktübersicht und vereinfacht die Marktsondierung bei der Suche nach dem passenden System und Anbieter. […]