App der TU Wien deckt Malware-Gefahren auf

Es ist nicht unwichtig, zu wissen und testen zu können, ob eine Applikation für das Smartphone gefährlich sein kann. [...]

(c) AA+W - Fotolia.com

Denn ein scheinbar harmloses, kleines Spiel aus dem App­store ist rasch aufs Smartphone geladen und installiert. Doch woher weiß man, ob sich dahinter nicht bösartige Malware verstecken könnte? Schlimmstenfalls können sensible Daten vom Handy nach draußen gelangen. Das IT-Sicherheitsteam der TU Wien (seclab) hat nun die App "Andrubis" veröffentlicht, mit der man andere Apps auf Sicherheitsrisiken untersuchen kann. Nebenbei unterstützt man damit auch noch die wissenschaftliche Forschung. Die App ist gratis im Google Play Store erhältlich.VOM SMARTPHONE AN EINEN TU-SERVER"Mit Andrubis kann man den Code einer anderen App an unseren Server schicken", erklärt Christian Platzer, Leiter des seclab ...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel

News

TeamViewer kauft Linzer Xaleon

Das 2018 gegründete Linzer SaaS-Unternehmen Xaleon (vormals Chatvisor) wurde an das DAX-Unternehmen TeamViewer verkauft. Das Customer-Engagement-Lösung für mehr Kundenzufriedenheit ist dem Käufer einen zweistelligen Millionenbetrag zuzüglich eines signifikanten vierjährigen Cash-Earn-Outs wert. […]