Arbeit vernetzt, verteilt und remote

Im Interview verrät Iris-Sabine Bergmann, HR-Lead bei Nagarro, wie ihr Unternehmen dank weltweit vernetzter Teams die benötigten Skills verfügbar hält und wie KI in Personaldingen helfen kann. [...]

Iris-Sabine Bergmann: "Ohne Menschen geht es nicht, aber KI-Systeme sind eine gute Ergänzung." (c) Nagarro
Iris-Sabine Bergmann: "Ohne Menschen geht es nicht, aber KI-Systeme sind eine gute Ergänzung." (c) Nagarro

Wie bekommen Sie Mitarbeiter mit den benötigten Skills?

Wir haben als Nagarro auch mit dem Fachkräftemangel zu kämpfen, weil wir Funktionen suchen, die es teilweise am Markt so noch gar nicht gibt. Es ist wichtig, als Unternehmen flexibel zu sein und sich Alternativen zu suchen, wie zum Beispiel interne Ausbildungsprogramme.

Gibt es Kooperationen mit Schulen?

Wir setzen hauptsächlich auf unser internes Mitarbeiterprogramm. Wir bauen darauf, dass die Mitarbeiter sich wohl bei uns fühlen und als Employer-Branding-Agents nach außen fungieren. Die Qualifikation von Bewerbern ist natürlich wichtig, aber entscheidend ist auch, dass die Leute vom Mindset her zu uns passen und dass sie sic...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel