Arbeitsumfeld nach Corona

Für die Future-of-Work-Studie von Xerox legen 600 IT-Führungskräfte in fünf Ländern die Prioritäten nach COVID-19 zur Unterstützung eines flexiblen Arbeitsumfelds offen. [...]

Die Rückkehr ins Büro stellt Unternehmen vor Herausforderungen. (c) Pixabay
Die Rückkehr ins Büro stellt Unternehmen vor Herausforderungen. (c) Pixabay

Die globale Studie, die von Xerox in Auftrag gegeben wurde, zeigt, dass im Durchschnitt voraussichtlich 82 Prozent der Mitarbeiter der befragten Unternehmen in durchschnittlich 12 bis 18 Monaten an den Arbeitsplatz zurückgekehrt sein werden. In Vorbereitung auf eine solche Rückkehr investieren Unternehmen in neue Ressourcen, um eine Kombination aus Remote- und im Büro tätiger Mitarbeiter zu unterstützen. 56 Prozent erhöhen das Technologiebudget und 34 Prozent planen, ihre digitale Transformation aufgrund von COVID-19 zu forcieren. Die Befragten äußerten Herausforderungen, die durch den plötzlichen Übergang zur Remote-Tätigkeit verursacht wurden, wobei 72 Prozent der Teilnehmer angaben, aus ...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel