Aus supply chain wird supply flow

Supply Chain-Verantwortliche sehen die Digitalisierung als dringliche Aufgabe. In der Praxis aber sind zahlreiche Schwächen auszumachen. proALPHA zeigt, wie ERP als Steuerzentrale die Lieferkette digital auf Vordermann bringen kann. [...]

Fast 80 Prozent nennen veraltete Logistikprozesse und Systeme als Hemmschuh für die Digitalisierung. (c) Fotolia

DHL führte vor kurzem eine Digitalisierungsstudie mit dem Titel »Digitalisierung und die Supply Chain: Wo stehen wir und was kommt als nächstes?« durch. Im Rahmen der Untersuchung wurden rund 350 Supply Chain- und Operations-Experten befragt. Ziel der Studie war es, zu ermitteln, wie die Industrie mit der zunehmenden Digitalisierung der Lieferketten umgeht.
Das Ergebnis: Die digitale Transformation findet zunehmend Anklang in den Unternehmen, jedoch findet der Wandel aus traditionellen oder organisatorischen Gründen verlangsamt statt. 68 Prozent der Supply Chain-Experten nannten die Zuverlässigkeit als eines der größten Probleme. 65 Prozent berichteten von Widerständen gegen Veränderung in ...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel

Case-Study

Mit KI gegen die Papierflut

90 Prozent aller Arztrechnungen gehen zur Kostenerstattung auch heute noch auf dem Postweg bei den österreichischen Sozialversicherungsträgern ein. Gleichzeitig steigt die Zahl der Erstattungsfälle von Jahr zu Jahr. Ein von der IT-Services der Sozialversicherung (ITSV) und Cloudflight entwickeltes KI-System zur teilautomatisierten Kostenerstattung von Arztrechnungen hilft nun dabei, das eingehende Papierrechnungen digitalisiert und weiterverarbeitet werden. […]