Best Practices im IT-Marketing 2016

In der Beitragsserie des Wiener Kommunikationsberaters Erwin Matys stehen Vorzeigebeispiele im IT-Marketing im Vordergrund. Zentrales Thema des aktuellen Beitrags ist die Bedeutung der Aufgabe, dem eigenen Unternehmen eine klare Identität zu geben. [...]

(c) @Billionphotos - Fotolia.com

Eine der Grundregeln im Marketing lautet, dem eigenen Unternehmen eine klare Identität zu geben. Die Idee dahinter ist einfach – mit einer klaren Identität wird es bestehenden und potenziellen Kunden leicht gemacht, das Unternehmen einzuordnen. Gelingt es, diese Forderung nach einem scharfen Profil auf eine für Kunden attraktive Weise umzusetzen, so kann sich dieses zu einem regelrechten Umsatzmotor entwickeln. Im Idealfall wird der Anbieter zum Synonym für einen bestimmten Kundennutzen, was dem Unternehmen in der Folge im Idealfall einen beständigen Strom von Neukunden bescheren kann.Während scharfe, eindeutige Unternehmenspositionierungen in vielen Wirtschaftszweigen gelebte Praxis sind, f...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung


Mehr Artikel

Proofpoint hat den Proofpoint Targeted Attack Protection Index (TAP) vorgestellt. (c) pixabay
News

Proofpoint führt Index zur Bewertung gefährdeter Mitarbeiter durch Cyberangriffe ein

Proofpoint hat den Proofpoint Targeted Attack Protection Index (TAP) vorgestellt mit dem IT-Security-Teams in den Unternehmen die aktuelle Gefährdung einzelner Personen im Unternehmen einschätzen können. Der Hintergrund ist die Strategie der Cyberkriminellen, nicht die technische Infrastruktur direkt anzugreifen, sondern über Mitarbeiter Zugang zu Systemen im Unternehmen zu erlangen. […]

(c) MariaDB
Whitepaper

Open-Source-Datenbanken für Unternehmen: MariaDB vs. Oracle MySQL vs. EnterpriseDB

In diesem Whitepaper vergleichen wir die Datenbanken von MariaDB, Oracle und EnterpriseDB: MariaDB TX, MySQL Enterprise Edition und EnterpriseDB Postgres Platform. Zunächst vergleichen wir di Geschäftsmodelle und Lizenzen und gehen dann genauer auf die folgenden Datenbankfunktionen ein: Notfallwiederherstellung, Hochverfügbarkeit, Sicherheit, Firewall, Leistung und Skalierbarkeit, Entwicklung, Oracle-Kompatibilität […]