„Bewährtes in einen neuen Kontext stellen“

Helmut Leopold von AIT beschäftigt sich neben seinem Forschungsschwerpunkt Security intensiv mit den Fragen, wie Innovationen funktionieren und welche Auswirkungen sie auf Einzelpersonen, Gesellschaft und den Globus haben. [...]

Helmut Leopold
Helmut Leopold

Am Rande der Geraser CIO-Tage Ende April sprach die COMPUTERWELT mit Helmut Leopold, Head of Digital Safety & Security Department beim Austrian Institute of Technology (AIT). Das komplette Interview lesen Sie unter www.computerwelt.at. Zwei Ihrer Arbeitsschwerpunkte sind Innovation und Security: Bremst Security Innovationen aus?Helmut Leopold: Ich sehe das gegenteilig. Das, was wir heute unter Sicherheit in der IT diskutieren, ist erst in den letzten fünf Jahren entstanden, und zwar der extreme Anstieg von Schadsoftware. Das hat eine Dynamik, die ist unglaublich. Unsere Meinung ist, und das sagen auch die großen Hersteller: Die klassischen Schutzmechanismen von gestern wie Firewall und Viren...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel

Auf Einladung von Huawei Technologies Austria besuchten auch mehr als 30 Partner und Kunden von mehr als 15 österreichischen Kooperationsunternehmen das Fach-Event in Shanghai. (c) Huawei
News

Huawei Connect 2018: Mit KI zur Smart City

Mitte Oktober 2018 fand in Shanghai die Technologie-Fachmesse „Huawei Connect“ mit Fokus auf Künstliche Intelligenz und smarte Stadtentwicklung statt. Mehr als 30 Kunden und Partner von rund 15 österreichischen Kooperationsunternehmen folgten der Einladung von Huawei Austria und erhielten tiefe Einblicke in die neuesten Technologien – von der „Reisinnovation“ bis zum urbanen Nervensystem. […]

Ein Feldexperiment mit 430 Studenten zeigt von Frauen häufig aufopferndes Verhalten als große Motivationsstütze. (c) pixabay
News

Chefinnen bringen Teams zu Höchstleistungen

Frauengeführte Arbeitsgruppen erzielen bessere Prüfungsergebnisse. Trotzdem beurteilen männliche Team-Mitglieder die Führungsleistung von Frauen schlechter. Zu diesem Schluss kommen Forscher des Bonner Forschungsinstituts zur Zukunft der Arbeit (IZA) in ihrer neuen wissenschaftlichen Erhebung. […]