Bidirektionale Kommunikation

Im aktuellen Beitrag seiner Artikelserie zum Thema »Best Practices im IT-Marketing« erklärt Erwin Matys, warum IT-Anbieter, die Feedback ihrer Kunden ernst nehmen und persönlich darauf reagieren, einen immensen Startvorteil haben. [...]

Persönliche Reaktionen auf Kundenfeedback sind ein Garant für unternehmerischen Erfolg. (c) Fotolia/MK-Photo
Persönliche Reaktionen auf Kundenfeedback sind ein Garant für unternehmerischen Erfolg.

Kommunikation funktioniert immer in zwei Richtungen. Das gilt auch für die Marktkommunikation. Selbst wenn es auf den ersten Blick so aussieht, als ob Marketing und Werbung vor allem vom Anbieter in Richtung Kunden laufen muss, so ist es doch die Reaktion des Kunden, die von eigentlichem Interesse ist. Schließlich sind Käufe erwünscht, was eine der möglichen Kunden­reaktionen darstellt.
Die bidirektionale Funktion der Marktkommunikation wird laufend unterschätzt. Um zu untermauern, wie weit das gehen kann, diesmal ein prominentes Negativbeispiel: Große B2C-Retail-Ketten sind notorisch schlecht in der Zwei-Weg-Kommunikation, also im Verarbeiten von Inputs. Im Handel ist das nach wie vor herrs...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel

Schlechte Arbeitsbedingungen schaden Freelancern. (c) pixabay
News

Gig-Economy gefährdet das Wohlbefinden

Die digitale Gig-Economy, in der Freelancer über Vermittlungsplattformen Aufträge finden, boomt weltweit. Doch oft sehr schlechte Arbeitsbedingungen gefährdeten auf Dauer das Wohlbefinden der Auftragsarbeiter, warnt eine aktuelle Studie der Universität Oxford. […]